RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - Jugendfußball - C1-Jugend

Trainer Georg Wittmann bedankt sich bei seinen Spielern

Alexander Dauber verletzt sich

Frühes Aus für Aindlings U15 im Hallen-Landkreispokal 2009/10

05.01.10 17:10 (jk) Für die C-Junioren des TSV Aindling begann das Jahr 2010 mit einem Rückschlag. Bereits in der Vorrunde zur Hallen-Landkreismeisterschaft mussten die Segel gestrichen werden. Beim Auftaktspiel, gegen den BC Aichach, deutete erst nichts darauf hin, wurden doch in den ersten Minuten gute Torchancen erspielt, die aber nicht in Zählbares münzten.

Mit fortgeschrittenem Spielverlauf wurde der Kreisligist BC Aichach seiner Favoritenrolle gerecht und fand mehr und mehr in sein Spiel. Mit einem Doppelschlag, in der 4. und 5. Spielminute erzielten die Aichacher die Vorentscheidung ehe sie, zwei Minuten vor Schluss, mit dem 3:0 den Sack zumachten.

Im zweiten Spiel, gegen den SC Oberbernbach, wollte die Truppe um Trainer Georg Wittmann ihre ersten Punkte einholen. Mit einem Tor (4.Minute), durch Thomas Wolf, war man hier auch schnell im Soll. Ein glänzend aufgelegter Sebastian Peltzer, im Tor des TSV, verhinderte mehrmals den Anschlusstreffer der Oberbernbacher und so konnte mach sich schon auf den ersten Dreier vorfreuen. Jedoch wurde hier die Rechnung ohne den Gegner gemacht. 40 Sekunden vor Spielende agierte man, zur Unfreude aller, im Spielaufbau zu nachlässig und so musste der 1:1 Ausgleich hingenommen werden.

Noch war nichts verloren. Mit dieser Einstellung ging die Mannschaft in das dritte von vier Spielen. Gegner war hier der TSV Inchenhofen. Elias Jakob, bester Feldspieler des TSV an diesem Tag, erzielte bereits nach 10 Sekunden das 1:0. Inchenhofen zeigte sich nicht beeindruckt und kam in der 4. Minute zum Ausgleich, sowie Sekunden später zur Führung, die sie in der 7. Minute gar auf 3:1 ausbauten. Der Anschlusstreffer zum 2:3 in der letzten Spielminute durch Sebastian Schmidt kam zu spät, das Turnieraus war nicht mehr abzuwenden.
Neben dem Aus schmerzte hier besonders, dass sich Alexander Dauber, einer der Aktivposten, an der Hüfte so sehr verletzte, dass für ihn die Hallensaison wohl gelaufen ist.

Im letzten Spiel, Gegner hier der bis dato punktlose TSV Kühbach, konnte erstmalig spielerisch an die Erwartungen angeknüpft werden und so entwickelte sich ein gutes Hallenspiel. Leider blieben auch hier die TSV-Tore Mangelware. Erst als sich Mannschaftskapitän Thomas Wolf, 10 Sekunden vor Spielende, ein Herz fasste und den Ball unhaltbar unter die Querlatte drosch, konnte der erste Spielsieg bejubelt werden.

Für die Endrunde im Hallen-Landkreispokal AIC/FDB der U15 haben sich, aus diesem Vorrundenturnier, der BC Aichach und der SC Oberbernbach qualifiziert, hierzu herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg beim Finale am 31.01.2010, das ebenfalls in Aichach gespielt wird.

Der TSV Aindling spielte mit folgenden Spielern:
Peltzer Sebastian, Schillinger Dominik, Wittmann Julian, Jakob Elias, Wolf Thomas, Dauber Alexander, Schmidt Sebastian, Klein Tobias, Sturm Simon, Gülcan Enver.

Artikel wurde erstellt von Jürgen Klein
Weitere Artikel zum gleichen Thema:
1244 x gelesen | 3 Fotos
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...