RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - I-Mannschaft

Patrick Modes erzielte beide Treffer gegen den Bayernliga-Meister SV Schalding-Heining

Bitteres 2-3 trotz guter Leistung in Schalding-Heining

Junge TSV-Truppe lange besser als der Meister und Aufsteiger

18.05.13 21:58 (joki) Eine bittere 2-3 Niederlage mußte unsere Mannschaft beim SV Schalding-Heining hinnehmen. Mit 2-3 mußte man wieder nach Hause fahren, trotz einer 2-0 Halbzeitführung.
Gleich nach Spielschluß war die Mansnchaft deprimiert, aber trotzdem kann man vor dem letzten Saisonspiel gegen den BC Aichach am kommenden Samstag stolz sein, diese Relegation erreicht zu haben.

Denkt man an das Vorrundenende, als man nach dem Heimspiel gegen Schalding mit 7 Punkten da stand, dann hat die Mannschaft sicher eine ganz tolle Restsaison gespielt, dies sei hier mal erwähnt und sollte der Truppe Selbstbewusstsein für die jetzt anstehenden Spiele geben.

Das Spiel war sieben Minuten alt, als Tobias Völker einen feinen Paß auf Patrick Modes spielte und dieser den Ball über den Torwart ins Tor zirkelte. In der 12.Minute ein weiterer toller Paß. diesmal von Simon Knauer auf Patrick Modes, der setzte sich durch und brachte den Ball ins lange Eck zum 2-0. Immer wieder kam unsere Mannschaft gefährlich vor das Tor der Gastgeber, die überhaupt kein Mittel fand, unsere Kombinationen aufzuhalten. In der 26.Minute war Patrick Modes durch und wurde vom Torwart gefoult, den fälligen Elfmeter verschoß ausgerechnet der sichere 11m-Schütze Simon Knauer.

Nach dem Wechsel kamen die Gastgeber stark auf, doch unsere Abwehr hielt bis zur 73.Minute, als der Ball vertändelt wurde, Kilian Huber nur noch mit einem Foul retten konnte (dafür erhielt er Gelb-Rot) und der Elfmeter den 1-2 Anschlußtreffer durch Josef Eibl brachte. Nun waren die Gastgeber wie "gedopt" und schon zwei Minuten später drosch der Spieler Maximilian Huber einen Ball volley ins Tor zum Ausgleich ins Netz. Jetzt mußte man aufgrund der anderen Ergebnisse die Abwehr etwas lockern, was den Gastgebern natürlich entgegen kam. In der 89.Minute dann der 3-2 Siegtreffer, wieder durch Josef Eibl.

Spiel verloren, aber Relegation gewonnen, kein direkter Abstieg, dass sollten wir als positives Erlebnis mitnehmen und jetzt die Kräfte und die Konzentration für die anstehenden Relegationsspiele bündeln, auf dem Platz und außerhalb.

TSV Aindling:
Thomas Geisler, Kilian Huber, Florian Wenger, Deniz Schmid, Aldin Medara, Tobias Völker, Daniel Deppner, Patrick Modes (ab 83.Min. Xhevalin Berisha), Simon Knauer, Julian Bergmair, Philipp Körner.

Zuschauer: 150
SR: Michael Bacher, Amerang

Torfolge:
0-1 7. Minute Patrick Modes
0-2 12.Minute Patrick Modes
1-2 73.Minute Josef Eibl (Foulelfmeter)
2-2 75.Minute Maximilian Huber
3-2 89.Minute Josef Eibl

Bes. Vork.: Gelbrot für Kilian Huber (73.Minute)

Artikel wurde erstellt von Josef Kigle
Weitere Artikel zum gleichen Thema:
742 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...