RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - I-Mannschaft

Die zweite Hälfte wurde mit mehr Härte geführt

Unglückliches 1-2 in Bayreuth

Mannschaft wird für ihren Aufwand nicht belohnt

19.09.10 08:33 (joki) Das Auswärtsspiel unserer Bayernligatruppe bei der SpVgg Bayreuth brachte eine weitere Niederlage, die mehr als unglücklich zu bezeichnen ist. Auf dem Traditionsgelände auf der Jakobshöhe unterlag man nach 90 spannenden Minuten mit 1-2 Toren.

Von Anfang an war unsere Mannschaft wach auf dem gut bespielbaren aber sehr kleinen Platz und man erspielte sich einen kleinen Vorteil. Auch die Superstimmung, die die 623 Zuschauer auf diesem engen Geläuf von außen rein brachte, hat unsere Spieler angestachelt. In der 14.Minute tauchte Christian Doll nach Traumpaß von Lukas Kling alleine vor dem Torwart auf und schoß den Ball drüber.
Jetzt wurde es ein richtig gutes Spiel und immer wieder war unsere Mannschaft mit weiten Bällen gefährlich. In der 38.Minute dribbelte sich Lukas Kling durch, kam am 16 m zum Schuß und der Ball prallte von der Unterkante der Latte wieder zurück, wo Michael Fischer mit einem Nachschuß nochmals eine Chance hatte, aber er zögerte zu lange.

Nach dem Wechsel weiter eine kampfstarke Partie, die jetzt etwas an Härte zunahm, was Lukas Kling in der 55.Minute zu spüren bekam. Mit einer Aussenbandverletzung, man muß schauen wie schwer diese ist, mußte er ausscheiden und damit verlor unser Mittelfeld etwas an Dynamik.
In der 70.Minute eine harmlose Situation, Sergej Scheifel hatte den Ball am Fuß, wollte den Ball weg schlagen und spielte zum Gegner und schon stand es durch einen fulminanten Schuß 1-0 für Bayreuth. Doch unsere Truppe kämpfte weiter und in der 75.Minute eine Flanke in den Strafraum, Simon Knauer verlängerte und Michael Dietl hielt den Fuß hin und es stand 1-1. Zwar drückte unsere Mannschaft noch mehr aufs Tempo und hielt sich in der Hälfte der Gastgeber auf, aber es kam nichts mehr raus. Als sich alle schon auf dieses Unentschieden einstellten, was auch gerecht gewesen wäre, wurde ein Ball abgewehrt, dieser kam auf die linke Abwehrseite unserer Mannschaft, wo der Bayreuther Eckert den Ball zurecht legen konnte und nicht gestört wurde und mit einem Sonntagsschuß am Samstag ins lange Eck erzielte er das 2-1 für die "Oldschdod".

Wieder eine unglückliche Niederlage, doch wenn man in der 1. Halbzeit die beiden 100%igen Chancen genutzt hätte, dann wären wir als Sieger nach Hause gefahren. Bedenkt man, dass in der Anfangsformation unserer Truppe 7 Mann unter 23 Jahren war (beim Schlußpfiff 9 Mann), dann sollte man dieser jungen Truppe Zeit geben und man sollte die Mannschaft jetzt, gerade jetzt in dieser nicht so guten Zeit unterstützen. Die fünf mitgefahrenen Fans haben dies getan, wofür wir uns bedanken.

Schwer wiegt sicher die Verletzung von Lukas Kling, der mit dem Bus nicht mit nach Hause fahren konnte, hier wird eine Untersuchung nähere Einzelheiten bringen.
Toll war insgesamt trotz des kleinen aber gut bespielbaren Platzes die Stimmung auf der Traditionsreichen Jakobshöhe und die Bayreuther Fans machten durch ihre Gesänge und ihre Anfeuerung dieses Spiel zu einem Höhepunkt der diesjährigen Bayernligaspiele. Den Bayreuthern wünschen wir noch zwei tolle "Kearwa" - Tage auf ihrem Gelände.

Nun spielt unsere Mannschaft am kommenden Samstag, den 25.09.2010 ab 18:00 Uhr zuhause gegen den einsamen Tabellenführer SV Seligenporten und dieses Spiel muß gewonnen werden. Hier sollten die Fans unseres TSV und alle die Bayernliga gerne anschauen vor Ort sein, um die junge Mannschaft zu unterstützen, um endlich eine Wende zum positiven einzuleiten.

TSV Aindling:
Thomas Geisler, Michael Zerle, Michael Fischer (ab 46.Min. Simon Knauer), Mario Schmidt, Sergej Scheifel, Franz Hübl, Michael Dietl, Lukas Kling (ab 55.Min. Qemajl Beqiri), Christian Weiser (ab 76.Min. Werner Meyer),Alexander Benede, Christian Doll.

Zuschauer: 623

Torfolge:
1-0 70. Minute Christoph Herl
1-1 75. Minute Michael Dietl
2-1 88. Minute Michael Eckert

SR: Florian Kornblum, Grabenstätt

Video zum Spiel? Bayreuth.tv war dabei!
Ein Video zum Spiel finden Sie auf www.spvgg-bayreuth.de...»
Artikel wurde erstellt von Josef Kigle
Weitere Artikel zum gleichen Thema:
1330 x gelesen | 6 Fotos
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
So sah der Platz aus, der Trainingsplatz der SpVgg Bayreuth
Nach dem Spiel ging in Bayreuth der positive Punk ab !
Die Betreuer und die Ersatzbank stand 70 cm von der Aussenlinie
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...