RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - I-Mannschaft

Siegerteam in Wertingen, unser TSV Aindling

TSV Aindling qualifiziert sich für die Endrunde

Klarer Vorrunden-Finalsieg gegen den TSV Gersthofen

04.01.10 08:41 (joki) Beim Vorrundenturnier für die Schwäbische Hallenmeisterschaft setzte sich unser TSV Aindling durch und tritt nun am kommenden Samstag bei der Endrunde in der Augsburger Sporthalle an.
Das erste Gruppenspiel gegen den SC Altenmünster brachte einen klaren 5-1 Sieg, jedoch sah man, dass die Mannschaft, ...

die auf dem Parkett stand, heuer erstmals in der Halle spielte und so dauerte es, bis man sich warm gespielt hatte. Durch Tore von Phillip Eweka (2x), Max Mies (2x) und Michael Westermair gewann man dann aber "standesgemäß", wie es dann immer in der Presse zu lesen ist.

Das 2.te Gruppenspiel gegen den TSV Meitingen brachte dann eine schnelle 2-0 Führung durch Michael Westermair und Michael Zerle, die allerdings die in der Halle heuer stark aufspielenden Meitinger noch ausgleichen konnten. Es gibt in der Halle keine leichten Gegner, jede Mannschaft hat 4-6 gute Hallenspieler, die an einem guten Tag alles gewinnen können.

Man hatte das Halbfinale erreicht und mußte hier gegen den Gastgeber, den TSV Wertingen spielen. Auch hier ging man wieder in Führung doch die kleinsten Fehler werden in der Halle bestraft und plötzlich stand es 2-2. Der Endspurt brachte dann aber noch den 4-2 Sieg, die Tore erzielten Franz Hübl (2x), Manuel Degendorfer und Max Mies.

Nun stand das Finale gegen den TSV Gersthofen an und bereits nach 28 Sekunden standen wir in Unterzahl, was aber nicht unbedingt für Gersthofen ein Vorteil war, denn man ging mit 1-0 in Führung. Nach einem klaren 4-1 ließ man etwas nach und schon kamen die Gersthofer auf 3-4 heran, jedoch an diesem Tag brillierte Max Mies mit seinen insgesamt 5 Toren im Finale und der Sack war zugemacht, am Ende stand es 7-4 für den TSV Aindling. Die restlichen Tore in diesem Finale schossen Michael Westermair und Franz Hübl.

Insgesamt eine ansprechende Leistung unserer Mannschaft, die immer wieder von Trainer Helmut Leihe angefeuert und richtig eingestellt war.
Nun wartet man auf den Gegner für kommenden Samstag, den 09.01.2010 in der Augsburger Sporthalle. Die Auslosung erfolgt am Mittwoch nach dem Turnier in Höchstädt. Bisher qualifiziert haben sich der FC Augsburg II, der SC Kissing, die TSG Thannhausen, der TSV Marktoberdorf, der ASV Fellheim und unser TSV Aindling.
Es wird sicher wieder eine interessante Endrunde, als Favoriten werden sicherlich die TSG Thannhausen und unser TSV Aindling gehandelt, absoluter Geheimfavorit ist der FC Augsburg II, aber in der Halle ist alles möglich, negativ und positiv.
Unsere Mannschaft hofft nun am Samstag auf Unterstützung von vielen Fans.

Ein Video zum Vorrundenturnier finden Sie auch auf dem
Video-Portal der Augsburger-Allgemeine...»
 
Die Aichacher Zeitung titelt: Prima Stimmung dank Mies...»
Die Augsburger Allgemeine titelt: Alle Jahre wieder...»
Die Wertinger Zeitung titelt: Der Funke springt nicht auf die Fans über...»
Die Donauwörther Zeitung titelt: VfB Oberndorf blamiert sich...»
Artikel wurde erstellt von Josef Kigle
Weitere Artikel zum gleichen Thema:
1718 x gelesen | 1 Foto
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Augsburger-Allgemeine 04.01.2010
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...