RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - II-Mannschaft

SV Obergriesbach 2 - TSV Aindling 2 2:5 (1:2)

Doppelpacks der Stürmer entscheiden das Spiel

30.10.23 08:56 (tom) Einen nie gefährdeten 5:2 Erfolg feierte die Aindlinger Zweite nach dem spielfreien Wochenende gegen den Tabellenletzten aus Obergriesbach. Dabei zeigten sich vor allem die Stürmer in Torlaune, sowohl Dauber, als auch Kurz verzeichneten einen Doppelpack. Einziger Wermutstropfen sind die zwei unnötigen Gegentore.

Das spielfreie Wochenende merkte man den Ettinger/Baur Jungs nur in den ersten 10 Minuten an, als der ein oder andere Ball zu ungenau gespielt wurde. Dann bediente Ettinger mit einem Zuckerpass Alex Dauber und dieser war im Nachschuss zur 1:0 Führung erfolgreich. 5 Minuten später nahm er einen verunglückten Schuss von Weigl auf und drosch ihn zum 2:0 ins Gehäuse. Das Spiel hätte in der ersten Halbzeit schon längst entschieden sein müssen. Ein 20m Knaller von Dauber landete am Lattenkreuz und ein Schuss aus spitzem Winkel von Kurz am Pfosten. So kam Obergriesbach völlig unerwartet eine Minute vor der Halbzeit zum Anschlusstreffer, als ein verunglückter Freistoß nicht geklärt werden konnte und der Nachschuss unhaltbar im Kreuzeck einschlug.

Doch die Aindlinger waren keinesfalls geschockt und entschieden in den 10 Minuten nach der Halbzeit das Spiel. Markus Kurz war nach einer Ecke von Ettinger aus kurzer Distanz erfolgreich. Das schönste Tor sorgte für die endgültige Entscheidung. Kogelmann schickte Kurz auf die Reise und dieser war mit einem Lob zum 4:1 erfolgreich. Weigls Schuss wurde abgefälscht und die Bogenlampe legte sich der Torhüter selbst ins Tor. In der Endphase plätscherte das Spiel so vor sich hin, das 5:2 war nur noch Ergebniskosmetik. Allerdings heißt es diese leichten Fehler abzustellen, denn nächste Woche im Spitzenspiel gegen Rinnenthal darf man sich keine zwei Gegentore erlauben.

Dieses Spitzenspiel hat sich die Elf jetzt über die gesamte Distanz erarbeitet. Am Sonntag treffen in Aindling die punktgleichen Mannschaften aus Aindling und Rinnenthal aufeinander. Beide haben sich bisher noch keine Niederlage erlaubt und mussten nur einmal die Punkte teilen.

Artikel wurde erstellt von Thomas Grammer
Weitere Artikel zum gleichen Thema:
195 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...