RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - Jugendfußball - E3-Jugend

Hochverdienter 8:0 Sieg gegen die WF Klingen

Ersatzgeschwächt aber bärenstark - 6-facher Torschütze Colin Löffler

14.10.23 15:33 (ah) Durch die Abwesenheit von David und Jonas Bieler sowie Emilio Krahut und Leon Mayer standen nur 9 Jungs heute zur Verfügung und die Aufstellung musste etwas umgebaut werden. Fabian Haltmayr und Tim Junghans wurden als Außenverteidiger zurückgezogen um hinten mit Philipp Leopold die 0 zu sichern und kombinationssicher von hinten raus zu spielen. Der Plan ging auf und die Zweikampfstärke wie auch das sichere Spoel von hinten raus wurde auch von den sympathischen gegnerischen Trainern gelobt.

Was für ein Auftakt in der ersten Minute. Dominic Weiß auf Colin Löffler, der gleich das 1:0 machte. Es sollte nicht sein letztes Tor bleiben…in Folge entwickelte sich ein starkes Spiel mit einigen Chance durch Tim, Dominic und auch zwei mal durch den heute offensiver und stark spielenden Simon Ehleider. Fabian zog aufgerückt nach einer Ecke ab mit der Pike- wieder knapp vorbei. Dann eine dicke Torchance für Klingen, die Keeper Benedikt Mägele stark entschärfte. Als die Zuschauer schon glaubten, dass es mit einem knappen 1:0 in die Pause geht, nochmal ein Doppelschlag für Aindling. Wieder Colin nach einem Gestocher im 16er und Dominic mit einem schönen Schuss nach einem Pass von Fabian.

Nach der Pause wieder ein Blitzstart der spielfreudigen Aindlinger Jungs. 4:0 durch Colin mit deinem dritten Treffer, diesmal sehenswert durch Luca Demharter vorbereitet. Und gleich in der nächsten Minute das 5:0 wieder durch Colin. Sein fünfter Treffer zum 6:0 nach einem Abschlag vom Torwart war sehenswert, denn er rannte energisch dem Ball hinterher und sein Schuss kurz vor der Auslinie überraschte den Torwart sichtlich als er im Tor einschlug. Aber der lupenreine Hattrick war noch nicht genug. Colin schoss mit dem 7:0 sein 6. Tor nach einer Traumkombination über Dominic und Simon. Wow! Dann durften Fabian und Tim weiter nach vorne ins Mittelfeld und erspielten sich noch einige schöne Chancen aber leider ohne Tor. Der Schlusspunkt war fulminant und eins der schönsten Tore der Jungs überhaupt. Vom bärenstarken Zweikämpfer Philipp hinten auf Luca Demharter, der sich geschickt im Mittelfeld durchsetzte auf Fabian, der nach einem schönen Lauf von der Auslinie eine Flanke nach innen brachte. Dominik Weiß war nochmal energisch mitgelaufen und so vollendete der heutige Kapitän zum 8:0.
Ein wirklich klasse Spiel der Aindlinger gegen gute und sympathische Klingener. Die Wirkungstreffer mit zwei Doppelpacks vor und nach der Pause hatten aber ihre Wirkung bei den Gegner hinterlassen.

Artikel wurde erstellt von Andreas Haltmayr
130 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.
U 11 Gruppe Agsb 17 HRSUNTorediff.Punkte
1SG Aindling / Alsmoos / Stotzard 31080260:1446+24
2BC Aichach 21080253:1736+24
3BC Adelzhausen 21061339:2316+19
4(SG) WF Klingen 21040625:31-6+12
5SG SC Griesbeckerzell / SV Obergriesbach 21021720:47-27+7
6TSV Hollenbach II1010919:84-65+3
© tsv-aindling.de, 26.11.23 10:00

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...