RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - II-Mannschaft

SC Oberbernbach 2 - TSV Aindling 2 0:3 (0:1)

3 Spiele 9 Punkte - Perfekter Saisonstart

04.09.23 09:03 (tom) Einen perfekten Saisonstart legten die Aindlinger Amateure hin. Mit der maximalen Anzahl aus 9 Punkten und einem Torverhältnis von 13:2 setzen sie sich erstmal in der Spitzengruppe fest. Das Spiel in Oberbernbach war wie erwartet eine Schweres, welches jedoch am Ende verdient mit 3:0 gewonnen wurde.

Die Voraussetzungen waren alles andere als perfekt. Ohne die drei Kapitäne (Huber verletzte sich im letzten Spiel schwer am Knie, Schön viel kurzfristig aufgrund eines grippalen Infektes aus und Jakob stößt erst in zwei Wochen nach seinem Bänderriss wieder zum Team) mussten die Trainer die Mannschaft umstellen. Jetzt kommt der große Kader zum Wirken und so befand sich immer noch eine mehr als schlagkräftige Truppe auf dem Spielfeld. Die Anfangsphase verschliefen die Aindlinger ein wenig und es war viel Krampf und Kampf im Spiel. Gegen die gefährlichen Stürmer musste die Abwehr der Aindlinger immer hellwach sein. Bis auf ein paar Fernschüsse ließen sie aber keine gefährlichen Aktionen zu. Mitte der Halbzeit war es dann Bader, der den Ball in die Mitte beförderte und Markus Kurz den Torreigen eröffnete. Es hätte noch besser kommen können, doch sowohl Erdles Schuss und Daubers Freistoß landeten am Pfosten.

Nach dem Wechsel schoben die Gastgeber nochmal alles nach vorne, doch die Aindlinger Abwehr um Keeper Wiesmüller hielt stand und ließ bis auf einen Kopfball nach einer Ecke nichts mehr zu. Auf der Gegenseite sorgte Herb für die Entscheidung. Nach einer Hereingabe von Bader scheiterte Dauber am Pfosten, doch mit dem Nachschuss war Christoph Herb zum 2:0 erfolgreich. Auch die fragwürdige Gelb-Rote Karte für Erdle in der 70ten Minute änderte nichts mehr am Ergebnis. Es kam sogar noch besser, als der an diesem Tag sehr agile Kurz über rechts durchbrach und das 3:0 erzielte. In der Schlussphase hätte das Ergebnis sogar noch in die Höhe gestellt werden können, doch die Konter wurden zum Teil schlecht zu Ende gespielt oder der Torwart rettete in höchster Not.

Nach drei Spieltagen zeichnet sich schon eine Spitzengruppe in der Liga ab. Wie erwartet werden Rinnenthal und Sielenbach, beide auch noch ohne Punktverlust, die Gegner um die Spitzenplätze werden. Die Ettinger/Baur Elf hat jetzt 10 Tage frei, da das nächste Spiel gegen Inchenhofen II aufgrund der Hochzeit von Johannes Schön auf den 13.09 verlegt wurde.

Artikel wurde erstellt von Thomas Grammer
Weitere Artikel zum gleichen Thema:
183 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.
A-Klasse Agsb OstSUNTorediff.Punkte
1TSV Aindling II13121041:1130+37
2TSV Sielenbach13101253:1340+31
3BC Rinnenthal II12101134:1123+31
4TSV Dasing II1261526:197+19
5TSV Mühlhausen1353522:25-3+18
6TSV 1862 Friedberg II1251623:167+16
7FC Affing II1350824:34-10+15
8TSV Inchenhofen II1241713:24-11+13
9SC Oberbernbach II1140717:27-10+12
10TSV Merching II1140715:29-14+12
11FC Laimering-Rieden1333716:29-13+12
12TSV Rehling1230913:35-22+9
13SV Obergriesbach II1322917:41-24+8
© tsv-aindling.de, 19.11.23 18:00

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...