RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - Jugendfußball - D1-Jugend

Derbysieg in Hollenbach

SG Hollenbach/Inchenhofen - SG Aindling/Petersdorf 1:5 (0:3)

Befreiungsschlag für D1 in Hollenbach

17.05.23 21:51 (ts) Ein ganz starker Auftritt unserer D1 in Hollenbach. Nachdem es in den ersten Punktspielen der Rückrunde noch nicht so recht klappen wollte, jetzt ein hochverdienter 1:5 Auswärtssieg beim Derby im Krebsbach-Stadion.

Nach dem Aufwärmen Erleichterung im Team, das der angeschlagene Abwehrchef Philip Kein doch von Beginn an spielen konnte. Vom Anpfiff weg zeigte man sich hochkonzentriert und nach ein paar Minuten abtasten, verlagerte sich das Spiel immer mehr in die gegnerische Spielhälfte. Nach einem feinen Angriff über die linke Seite ein schöner Pass von Arif Göksu in die Mitte zu Daniel Roth, dieser blieb zwar zunächst am Abwehrspieler hängen aber aus der Ferne zimmerte Jakob Schlecht den Ball zum 0:1 in den oberen linken Winkel (9.).

In der 14.Spielminute erzielte Louis Mayer mit einem kuriosen Außenristschuss aus 20 Metern das 0:2. Im zentralen Mittelfeld räumte Kapitän Alex Stockebrand wieder alles ab, gewann fast alle Zweikämpfe und trieb sein Team immer wieder mutig nach vorne. Generell hatten die Jungs im Mittelfeld das Spiel fest im Griff. Daraus resultierte auch das 0:3. Nach einem Angriff über die linke Seite, flankte Louis Mayer auf den langen Pfosten zu Jakob Schlecht, dieser bediente Felix Bauer im Zentrum der nur noch einschieben musste (20.). Damit ging es auch in die Halbzeitpause.

Direkt nach Wiederanpfiff das 0:4 (31.) durch Arif Göksu nach einem abgewehrten Schuss von Daniel Roth. In der Folge verlor das Spiel etwas an Tempo. In der 42. Minute dann nochmal ein schöner Angriff über Arif Göksu, dieser legte auf links zu Sebastian Bauderer der im Zweikampf mit dem Gegner den Ball noch irgendwie über die Linie beförderte. Hollenbach erzielte noch den verdienten Ehrentreffer (54.) zum 1:5 aber das war es dann auch. Souveräner Auftritt unseres Teams auf den wir aufbauen wollen.

Für die SG spielten und trafen:
Laurin Jäger (TW), Philip Kein, Alexander Sing, Elias Stegmeir, Louis Mayer (1), Alexander Stockebrand, Jakob Schlecht (1), Arif Göksu (1), Daniel Roth, Felix Bauer (1), Sebastian Bauderer (1), Lukas Ehleider, Hannes Marquard

Weiter geht es bereits am Samstag beim noch ungeschlagenen Team der SG Untermaxfeld/Ludwigsmoos. Auch hier wollen wir wieder was zählbares mitnehmen.

Artikel wurde erstellt von Thomas Schlecht
108 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...