RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - I-Mannschaft

Noch ist nichts verloren

Mit 8 Feldspielern doch noch Punkt geholt

08.05.22 20:44 (joki) Es war ein Spiel wie immer im Stadion, es war was los, diesmal vor einer mehr als dürftigen Kulisse von 168 Zuschauern, Danke denjenigen die dabei waren, aber wieder wurde viel geboten, leider auch viel negatives. 2-2 stand es am Ende, es gab für uns 2 Rote-Karten, zunächst für Fatlum Talla, diese Karte werden wir so nicht stehen lassen und hier wird mit ihm Klartext geredet denn solch eine Aktion kann eine ganze Saison kaputt machen und dann für Antonio Mlakic wegen Foulspiel, auch hier wird man mit "Lakki" reden, denn dies hat insgesamt die Mannschaft geschwächt.

Von Anfang an entwickelte sich ein Spiel wie jedes bei uns im Stadion, jeder Gegner wächst über sich hinaus, die rennen, die spielen plötzlich zwei Klassen besser als die Spiele zuvor und das macht die Sache so schwer. Die Gäste aus Wörnitzstein-Berg sind eine gute Truppe, dass wussten wir, aber das Spiel ließ für uns. In der 17.Minute eine tolle Flanke von Löffler, Talla legt mit dem Kopf auf Pitsias und dieser erzielt das 1-0. Statt nach zu legen zogen wir uns wieder zurück und kassierten in der 29.Minute den Ausgleich, unnötig wie ein Kropf. Eine Minute später die Rote-Karte nach einer unüberlegten Aktion von Fatlum Talla im Mittelfeld, dies wird auch von Seiten des Vereins Konsequenzen haben und ab dem Zeitpunkt nur noch zu zehnt, die Folge war dann das 1-2 der Gäste, als wir wieder einmal nicht aufpassten.

Nach dem Wechsel dann eine TSV-Mannschaft die kämpfte, die viel unterwegs war, die grätschte, aber es wurden einige Chancen nicht genutzt und als in der 82.Minute der eingewechselte Antonio Mlakic gefoult wurde, als beide Spieler am Boden lagen, ließ sich der junge TSV-ler wohl zu einer unüberlegten Aktion hinreißen und erhielt Rot. Hier hätte aber auch der Gästespieler mitgehen müssen, da sich dieser ebenso nicht fair verhielt. Doch unsere noch 8 verbliebenden Feldspieler gaben alles, die Gäste waren stehend k.o. und in der 91.Minute ein weiter Ball von Baier und Patrick Stoll köpfte den Ball zum viel umjubelten Ausgleich ins Tor.

Verdient allemal, dieser Punkt kann vielleicht noch ein ganz wichtiger sein oder werden.
Jetzt gilt es die Kräfte zu bündeln, sich gut zu regenerieren und am Mittwoch erwartet man den VfL Ecknach.

TSV Aindling:
Robin Scheurer, Tobias Wiesmüller (ab 70.Min. Lukas Wiedholz), Noah Menhart, Philipp Baier, Markus Nix, Anton Schöttl, Niko Pitsias (ab 61.Min. Felix Danner), Benny Woltmann (ab 87.Min. Patrick toll), Daniel Löffler (ab 84.Min. Marco Wanner), Simon Knauer (ab 61.Min. Antonio Mlakic), Fatlum Talla

Zuschauer: 168
SR: Philipp Ettenreich, Zusamaltheim

Bes.Vork.: Rote Karten für Fatlum Talla(30.Min.) und Antonio Mlakic(82.Min.), beide TSV
Rote Karte für Nicolas sTeidle(80.Min.).

Artikel wurde erstellt von Josef Kigle
Weitere Artikel zum gleichen Thema:
419 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...