RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - II-Mannschaft

TSV Aindling 2 - SV Ottmaring 2 5:1 (1:1)

Wichtige 3 Punkte gegen Ottmaring

10.09.21 07:39 (tom) Erneut 5 Tore erzielten die Aindlinger im Nachholsspiel am Donnerstag Abend unter Flutlicht gegen den SV Ottmaring 2. Am Ende stand ein verdienter 5:1 Sieg zu Buche. Lange tat sich die Heimelf gegen gut verteidigende Gäste schwer. Der Türöffner war sicherlich das 2:1 Mitte der zweiten Halbzeit. Nach dieser Erlösung war der Bann gebrochen und der Weg für die weiteren Tore und den klaren Sieg frei.

Die Heimelf legte los wie die Feuerwehr und setzte die Gäste unter Druck. Einen weiten Ball von Ettinger lupfte Christoph Herb aus sehr spitzen Winkel über den verdutzt schauenden Torhüter zur Führung ins Tor. Jetzt dachten die Aindlinger sie hätten leichtes Spiel und es geht so weiter, doch die Gäste hielten mit einer aggressiven Spielweise dagegen. Nach einer Ecke und einigen Unklarheiten im Strafraum brachte die Aindlinger den Ball nicht weg und zu allen Überfluss traf Simon Schön seinen Gegner am Fuß. Der sehr gut leitende Schiedsrichter entschied auf Elfmeter, der sicher verwandelt wurde. Aindling war in Halbzeit eins klar tonangebend, doch gegen die gut stehende Abwehr der Gäste war ein Durchkommen sehr schwer möglich. Die besten Chancen hatte Kurz, der mit einem Kopfball scheiterte und eine scharfe Hereingabe von Haas wurde vom Abwehrspieler fast im eigenen Tor untergebracht.

Nach dem Wechsel hielten die Aindlinger das Tempo hoch, aber die letzte Durchschlagskraft fehlte. Außer ein paar Fernschüsse kam nichts Zählbares heraus, da der Ball in den Sechzehner zu ungenau gespielt wurde bzw. die Abwehrreihe um den 16er gut verteidigte. Fabian Ettinger nahm sich dann ein Herz, tanzte im 16er drei Gegenspieler aus und schlenzte den Ball mit links zur erlösenden Führung ins Gehäuse. Jetzt war der Bann gebrochen und Angriff auf Angriff rollte aufs Ottmaringer Tor. Markus Bader, der sein Comeback feierte, war rechts durchgebrochen. Seine Hereingabe brachte Markus Kurz im Gehäuse unter. Das 4:1 resultierte nach einer tollen Kombination über Ettinger, Herb, Bader und Bauer, die letztgenannter überlegt abschloss. Eine scharfe Freistoßflanke von Baur köpfte Max Gradl zum 5:1 Endstand ins Gehäuse. Am Ende wären sogar noch mehr Tore möglich gewesen.

Damit wurde der Anschluss an die Spitzenpositionen gehalten. Es sollte nun von Spiel zu Spiel geschaut werden. Auch die Mannschaften im Mittelfeld sind keine Laufkundschaft und in jedem Spiel muss Gas gegeben werden und volle Konzentration herrschen, um einen Sieg einfahren zu können.

Aufstellung:
Peltzer, Schön Johannes (Haggemüller), Schön Simon, Jacobi, Haas (Kogelmann), Baur, Ettinger Michael, Ettinger Fabian (Bader), Herb, Jakob (Ivenz), Kurz (Gradl)

Artikel wurde erstellt von Thomas Grammer
Weitere Artikel zum gleichen Thema:
227 x gelesen | 3 Fotos
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.
A-Klasse Agsb OstSUNTorediff.Punkte
1FC Laimering-Rieden1182130:1119+26
2DJK Stotzard1180333:1122+24
3TSV Aindling II1172232:923+23
4SV Obergriesbach1171333:1815+22
5TSV Mühlhausen1162320:155+20
6TSV 1862 Friedberg II1161422:157+19
7TSV Sielenbach1142533:249+14
8FC Igenhausen1142522:28-6+14
9SC Oberbernbach II1141615:33-18+13
10BC Rinnenthal II1132619:25-6+11
11TSV Dasing II1131713:33-20+10
12SV Ottmaring II1123614:24-10+9
13SV Wulfertshausen II1122721:39-18+8
14TSV Inchenhofen II1121810:32-22+7
© tsv-aindling.de, 17.10.21 20:00

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...