RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - I-Mannschaft

Unser "Neuer" stellt sich vor, Emre Anuk per Kopf zum 3:0

Vier Siege in Serie bei einem Torverhältnis von 14:0

Aindling knüpft nahtlos an die Leistung der letzten Spiele an

09.11.08 22:00 (jk) Der TSV Aindling konnte zur Freude der rund 400 Zuschauer dort anknüpfen, wo man vor Wochen-Frist im Derby gegen Rain aufhörte. Aindling, diesmal zu Beginn von links nach rechts, nahm das Spiel sofort in die Hand und so war es Michael Westermair, der in der 5.Minute zum 1:0 einschob.

Initiator war Manuel Müller, der durch sein energisches Nachsetzen auf Höhe der Trainerbank den Ball zu Mario Schmidt lenkte, der wiederum seinen Gegenspieler elegant umspielte und mustergültig zu Westermair quer legte.
Westermair, der nach seiner Verletzungspause, nun schon im vierten Spiel in Folge traf, agierte diesmal nicht als Edeljoker, sondern wurde von Trainer Manfred Paula in die Startelf berufen.

In der 16.Minute Parallelen zum 1:0, diesmal konnte sich Mario Schmidt an der Außenlinie durchsetzen und nach Doppelpass mit Michael Westermair wurde Manuel Müller bedient, der mit einer geschickten Körperdrehung zwei Gästespieler ins Leere laufen ließ und Florian Hönisch den Ball in die Nähe des Elfmeterpunktes legte. Dieser ließ dem Gästekeeper keine Chance und verwandelte sicher zum 2:0.

Die Schweinfurter-„Schnüddel“ kamen in den ersten 45-Minuten zu keiner nennenswerten Aktion, die Heimelf dominierte das Spiel. Gerade das Trio Schmidt, Hönisch, Müller konnte schalten und walten nach Belieben.

Die 2.Halbzeit begann verhaltener, wen wundert's, nach den ersten 45-Minuten, die die Hausherren ihren Fans boten. Erst als Mario Schmidt nach einer Flanke von Max Mies knapp am Ball vorbei rauschte und im Anschluss Manuel Müller mit einem Schuss aus 25 Meter nur um wenige Zentimeter das Gehäuse verfehlte, der Gästetorwart hätte hier wohl das Nachsehen gehabt, nahm die Partie, getrieben durch die Spielfreude der Aindlinger wieder Fahrt auf.

In der 69. Minute machte dann unser „Neuer“ von sich Reden. Nach Schmidt-Eckball setzte sich
Emre Anuk im Kopfballduell durch und markierte das 3:0. Anuk, der nach seinem Wechsel zum TSV bisher in drei Kurzeinsätzen an die Mannschaft herangeführt wurde, spielte für Phillip Schulz, der aus beruflichen Gründen fehlen musste.

Wer bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht genug für sein Eintrittsgeld gesehen hatte, dem wurde nur zwei Minuten später ein mehr als sehenswertes Tor von Florian Hönisch zum 4:0 präsentiert. Wie so oft, waren auch hier wieder Mario Schmidt und Manuel Müller Ausgangspunkt, Schmidt überhob gefühlvoll die aufrückende Gästeabwehr, Müller verlängerte mit dem Kopf und Hönisch zeigte wie man einen Fußball zu behandeln hat. Oberschenkel-Vollspannschuss-Tor!

Für die Gäste aus Schweinfurt brechen wohl nach dieser erneuten, desolaten Leistung ganz schwere Zeiten an. Anders bei den Unseren, eine tolle Serie mit vier Siegen und einem Torverhältnis von 14:0 Toren, aus den letzten Spielen, steht zu Buche, nun kann man entspannt auf das nächste Spiel, am Samstag den 15.11.08 um 14:30 beim FC Ismaning schauen.

Videos zum Spiel? aindlingTV war dabei!

Torfolge:
1:0 Michael Westermair (5.)
2:0 Florian Hönisch (16.)
3:0 Emre Anuk (69.)
4:0 Florian Hönisch (71.)

TSV Aindling:
Thomas Geisler, Emre Anuk, Tobias Völker, Rainer Storhas, Mario Schmidt, Michael Zerle, Julian Maurer, Michael Westermair (65. Eugen Kunz), Maximillian Mies, Manuel Müller, Florian Hönisch (73. Michelle Fiorentino)

1. FC Schweinfurt 05:
Matthias Küfner, Robin Gollbach, Sebastian Kress, Mirza Mekic (46. Steffen Konrad), Erkan Esen, David Thomas, Daniel Mache, Eray Cadiroglu, Bernd Hoff (46. Yassine El Allaoui), Florian Hetzel, Hrvoje Vlaovic (67. Shkelgim Kruezi)

Schiedsrichter: Ingo Müller (Weinberg)

Zuschauer: 400

Gelb-rot: David Thomas (78., Schweinfurt, wiederholtes Foulspiel)

Artikel wurde erstellt von Jürgen Klein
Weitere Artikel zum gleichen Thema:
1958 x gelesen | 2 Videos | 6 Fotos
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
1.Halbzeit TSV Aindling - 1.FC Schweinfurt 05
09.11.08 2:50 Minuten
2.Halbzeit TSV Aindling - 1.FC Schweinfurt 05
09.11.08 2:45 Minuten
Fotos
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...