RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - I-Mannschaft

Es wäre viel mehr drin gewesen

Die Niederlage in Illertissen wirft uns nicht um

03.10.15 19:53 (joki) Mit einer 1-2 Niederlage kehrte man aus Illertissen II zurück, die uns sicher nicht umwirft, aber es wäre mehr drin gewesen, zumindest ein Punkt, bei mehr Konzentration und Willen vielleicht mehr. Aber wenn und aber gibt es im Fußball nicht, wieder standen wir wie in den beiden letzten Spielen ...

in Illertissen bei den Gegentoren Spalier. Aber die Mannschaft weiß auch, dass man in diesem Spiel nicht alles abgerufen hat was uns zuletzt so nach vorne brachte und jetzt weiß man, es läuft nicht von allein.

Bevor die Gastgeber in der 17.Minute in Führung gingen, eine Ecke kam nach innen und keiner sah sich imstande den Ball weg zu schlagen und der Illertisser Spieler Aman Christioh drosch das Leder ins Netz, hatten wir zwei bis drei hochkarätige Chancen. In der 11.Minute ein Kopfball von Klar nach Deppner-Ecke an die Latte und dann hätte einmal Ritzer und dann Putz abziehen müssen ohne abzuspielen.

Viel hatte man sich für die 2. Halbzeit vorgenommen, in der 50.Minute ein weiter Ball, alles schien bereinigt, Wolfgang Klar rutschte aus und der Spieler Pascal Maier lief alleine aufs Tor und erzielte das 2-0. Doch unsere junge Mannschaft zeigte Moral und man zog die letzten 30 Minuten das Tempo an und hatte einige male die Chance, erst in der 84.Minute gelang dann Daniel Ritzer das 1-2 aus ca. 8 m. Zu mehr reichte es nicht.

Die Spieler waren nach dem Spiel aber schon soviel selbstkritisch und sahen die entgangene Chance, in Illertissen zu punkten. Doch man bot vor allem in der 2.Halbzeit eine tolle Leistung, spielte Fußball, nur die letzte Konzentration und der letzte Wille oder die Genauigkeit fehlten. Die Serie ist gerissen, vielleicht belastete dies den ein oder anderen etwas, jetzt wird man diese Woche dosiert trainieren, wird versuchen die kranken und verletzten Spieler wie Söllner, Burkhard oder Modes fit zu bekommen und dann geht es ins Heimspiel gegen Türkspor Augsburg.
Mathias Steger hat sich, die Anzeichen deuten drauf hin, einen Muskelfaserriss zugezogen und wird wohl kommende Woche nicht dabei sein, dann hat man 14 Tage Pause und vielleicht geht es gegen Kissing wieder, aber da braucht er Glück.
Ein Dank gilt wieder unseren tollen Fans, die mit nach Illertissen gekommen sind, Ihr seid Klasse ...

TSV Aindling:
Sven Wernberger, Kilian Huber (ab 79.Min. Manuel Tutschka), Michael Hildmann, Wolfgang Klar, Daniel Deppner, Lukas Wiedholz, Daniel Ritzer, Johannes Putz, Johannes Raber, Mathias Steger (ab 58.Min. Konstantin Böhm), David Englisch.

SR: Benjamin Sölch, Eichenau
Zuschauer: 80
Diese Woche wird Dienstag, Donnerstag und Samstag trainiert.

Artikel wurde erstellt von Josef Kigle
Weitere Artikel zum gleichen Thema:
493 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...