RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - Jugendfußball - B1-Jugend

Viel Einsatz auf beiden Seiten

TSV Aindling - JFG Neuburg 4:3 (2:2)

Das Aindlinger Stadion liegt der U17, Neuburg mit 4:3 besiegt

05.05.13 16:55 (jk) Wenn in der U17-BOL der TSV Aindling auf die JFG Neuburg trifft, dann sind dies, trotz des aktuellen Tabellenabstandes (5. gegen 12.), immer sehr enge Kisten. Im Hinspiel trennte man sich in Neuburg gerecht mit einem 1:1.

Ein hochauflösendes Video vom 2:1 finden Sie auf YouTube...»

Schnell war klar, dass es auch im Rückspiel wieder Kleinigkeiten sein konnten, die dieses Spiel entscheiden. Bis zur 10.Spielminute tasteten sich die Kontrahenten ab und mussten erst ihren Respekt gegenüber dem Aindlinger Stadion, bzw. der Größe des Grüns, ablegen, ehe Michael Krabler mit einem Torschuss den ersten Akzent setzte. Zwei Minuten später, erneut Krabler, der sich bis auf die Grundlinie durchspielen konnte und Mathias Benesch den Ball zum 1:0 auflegte. Der 1:1 Anschlusstreffer der JFG in der 26. Minute aus klarer Abseitsposition erhitzte die Gemüter nicht nur auf der Stadiontribüne, die Partie wurde härter. Aus einem Benesch-Freistoß erzielte Manuel Tutschka in der 33. Minute per Kopf das 2:1. Das 2:2 (39.Min) zum Halbzeitstand nach Foulspiel und aus stark abseitsverdächtiger Position.

Nach dem Seitenwechsel Mathias Benesch mit einem Traumpass über 40 Meter auf Michael Krabler, der ließ dem starken Gästetorwart keine Chance und netzte zum 3:2 ein (44.Min). Aindlings Keeper Lucas Burger nicht minder stark, verhinderte in der 49.Minute mit einem tollen Reflex den erneuten Anschlusstreffer der Gäste. In Minute 55. dann doch der Treffer zum 3:3 nach einem schönen Flügelkonter der JFG. Der erste reguläre Gästetreffer?
Egal, Michael Krabler sorgte zwei Minuten vor Spielende für das umjubelte 4:3. Philipp Jacobi erkämpfte sich den Ball an der Mittellinie und schickte Krabler auf Siegtorreise.

Auch wenn sich der Schiedsrichter alle Mühe gab der Partie seinen Stempel aufzudrücken, letztendlich entschied nicht er, sondern die beiden Mannschaften den Spielausgang, und das ist gut so!

Torfolge:
1:0 (12. Min) Mathias Benesch
1:1 (26. Min)
2:1 (33. Min) Manuel Tutschka
2:2 (39. Min)
3:2 (44. Min) Michael Krabler
3:3 (55. Min)
4:3 (78. Min) Michael Krabler

Besondere Vorkommnisse:
2 x Zeitstrafe für den TSV Aindling, 1 x Zeitstrafe für die JFG Neuburg

TSV Aindling:
Lucas Burger, Tobias Klein, Julian Wittmann, Mathias Benesch, Elias Jakob, Manuel Tutschka, Matthias Stuber, Michael Krabler, Julian Mayer, Philipp Jacobi, David Burghart, Maximilian Gradl, Philipp Meyer, Mike Hartwig

Video vom 2:1? aindlingTV war dabei!
Artikel wurde erstellt von Jürgen Klein
1436 x gelesen | 1 Video | 5 Fotos
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
Tor zum 2:1 TSV Aindling - JFG Neuburg
05.05.13 0:49 Minuten
Fotos
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...