RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - Jugendfußball - D2-Jugend

TSV Aindling - TSV Schiltberg 1:5 (0:1)

Die erste Hälfte gegen den Spitzenreiter verlief ausgeglichen - nach dem Seitenwechsel der KO

11.11.12 22:36 (rb) Am Anfang der Partie tasteten sich beide Team's erstmal ab, der Ball durchlief viele Stationen beim Gegner, somit gab es nichts zu vermelden.

Die Gastgeber versuchten jetzt den Gästen mehr zu attackieren, so erzwangen sie die erste große Chance. Ein Ballgewinn bescherte Elias eine Großchance, den Schuss aus kurzer Entfernung flog zum Entsetzen seiner Mitspieler an den Pfosten. Diese Aktion führte dazu, dass der Tabellenführer immer besser ins Spiel fand, hatten einige gute Torschüsse abgegeben, scheiterten aber am hervorragenden Torwart Mathias. Es dauerte bis kurz vor der Halbzeitpause, ein bitteres Gegentor.

Im Anschluss einer Ecke bekam der gleiche Spieler wieder den Ball, dribbelte Richtung Tor und vollendete mit einem platzierten scharfen Schuss. Etwas geschockt nach Wiederbeginn das nächste Negativerlebnis. Der Gästespieler enteilte unseren Abwehrspieler und ließ Mathias mit einem gezielten Schuss keine Abwehrmöglichkeit. Die Schiltberger spürten die Unsicherheit, legten noch einen nach, ein Weitschuss trudelte über den Goaly ins Gehäuse. Nach dem Motto jeder Schuss ein Treffer, nahm das Spiel seinen Verlauf. Einen Weitschuss konnte Mathias nicht festhalten, den Nachschuss aus drei Metern stellte kein Problem mehr dar. Treffer Nummer fünf das gleiche Muster wie zuvor, nur der kleine Unterschied, diesmal strich der Ball genau ins Kreuzeck. Auf der linken Mittelfeldposition startete Maxi öfters Dribblings, die aber nicht nach dem Regelbuch des Fussballs abgeschlossen wurden. Mit viel Aufwand klappte noch der Ehrentreffer. Angriff über links, ein verzweifelter Torschuss, dem parierten Ball des Torwarts beförderte Alexander über die Linie. Nicht umsonst stehen die Gäste auf Platz 1, denn nach so einer starken Leistung werden sie kaum zu besiegen sein.

Spielerkader:
Mathias Aichele, Oliver Baumüller, Simon Hell, Alexander Bauer, Elias Haggenmüller, Fabian Wittmann, Leon Reichel, Maxi Manhard, Jakob Erdle und Manuel Wenk

Artikel wurde erstellt von Roland Baumüller
472 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...