RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - Jugendfußball - B1-Jugend

Mathias Benesch trifft aus 20 Metern sensationell zum 1:0

TSV Aindling - FC Königsbrunn 1:0 (0:0)

U17 gewinnt typisches 0:0 Spiel durch Benesch-Freistoß

21.10.12 18:20 (jk) Was könnte man nicht alles für Fußballphrasen zu diesem Spiel aufführen, begonnen von „beide Mannschaften neutralisierten sich“ über „Hinten muss die Null stehen“ bis hin zu „Abgerechnet wird am Ende“ und sie hätten alle recht.

Von Beginn an führten beide Teams ein sehr intensives und zumindest in den ersten 40 Spielminuten faires Spiel, bei dem es keine Geschenke zu verteilen gab. So blieben richtige Torchancen zunächst Mangelware und das Spiel lebte von der Spannung. Sieben Minuten vor dem Halbzeitpfiff die größte Möglichkeit bis dato für Aindling, Matthias Stuber prüfte mit einem gefühlvollen Lupfer den Gästetorwart, doch dieser machte sich lang und länger und konnte den Ball mit den Fingerspitzen gerade so über die Querlatte heben. Mit einem Spielverlauf gerechten 0:0 ging es in die Kabinen.

Die erste zwingende Aktion der zweiten Halbzeit gehörte wieder Aindling, Außenverteidiger Julian Mayer fasste einen zurückgelegten Ball direkt ab und setzte ihn aus ca. 25 Metern knapp übers Tor (52.Min). Im Gegenzug konnte TSV Torwart Julian Schneider die Gästeführung mit einem tollen Reflex vereiteln. Die Partie blieb offen und wurde weiterhin temporeich, jedoch nicht mehr so fair, wie zu Spielbeginn geführt. Die Entscheidung dann in der 78. Minute, Tobias Klein spielte einen langen Ball auf den unermüdlichen Michael Krabler und dieser wurde zum x-ten mal hart von den Beinen geholt. Königsbrunn, wissend um Aindlings Stärken bei ruhenden Bällen, stellte eine 6-Mann-Mauer. Sensationell nun der Auftritt von Mathias Benesch, der aus ca. 20 Metern nahezu aus dem Stand den Ball um die Mauer schlenzte und den Torwart damit auf dem falschen Fuß erwischte. So endete ein typisches 0:0 Spiel 1:0 für den TSV Aindling.

Da es ja bekanntlich „nach dem Spiel ist vor dem Spiel“ heißt, gilt es nun schon wieder die Konzentration auf den Klassiker, JFG Neuburg gegen TSV Aindling, zu legen. Dieses Nachholspiel gegen die wiedererstarkte JFG wird am Mittwoch, den 24.10.2012 um 19:00 Uhr, auf dem Hauptplatz des SC Feldkirchen, Augsburger Str. 75, 86633 Neuburg, ausgetragen.

Tore:
1:0 (78.Min) Mathias Benesch

TSV Aindling:
Julian Schneider, Sebastian Davidson, Sercan Akannac, Tobias Klein, Julian Wittmann, Johannes Schön, Mathias Benesch, Elias Jakob, Manuel Tutschka, Matthias Stuber, Michael Krabler, Julian Mayer, Admir Muratovic, Philipp Meyer, Dominik Schäffler

Video zum Spiel? aindlingTV war dabei!
Ein hochauflösendes Video zum Spiel finden Sie auch auf dem
Online TV-Portal des Bayerischen Fußball-Verbandes...»
Artikel wurde erstellt von Jürgen Klein
1841 x gelesen | 1 Video | 3 Fotos
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
Tor zum 1:0 TSV Aindling - FC Königsbrunn
21.10.12 0:26 Minuten
Fotos
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...