RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball

Nachlese zum vergangenen Wochenende

Bayernliga-Mannschaft derzeit mit zu vielen Gegentoren

18.10.11 19:05 (joki) Das vergangene Wochenende war für unsere Fans wieder einmal kein ganz so gutes. Zunächst unterlag unsere Bayernliga-Mannschaft trotz starkem Spiel mit 1-4 in Buchbach und dann holte wenigstens am gleichen Tag unsere U 23 in Wiesenbach mit dem 1-1 einen Punkt.

Das Spiel in Buchbach wird sicher noch Nachwirkungen haben, da unser Trainer aufs Feld lief und deshalb eine Sportgerichtsverhandlung ansteht. Man kann über den SR aus diesem Spiel reden, man kann diskutieren, aber dies bringt alles nichts mehr, die getroffenen Entscheidungen muß der SR vertreten und er sollte darüber nachdenken, wie man damit vielleicht ein Saisonziel einer Mannschaft kaputt machen kann.
Bisher trat unsere Mannschaft sehr diszipliniert auf, man hat weder Gelb-Rot noch Rot kassiert, aber was in Buchbach abging war fast nicht mehr auszuhalten. Deshalb stelle ich mich vor meine Mannschaft, die sich diszipliniert den Entscheidungen ergeben mußte und dabei hat sich sicher jeder Spieler mehrmals auf die Lippe gebissen, ob einiger Entscheidungen die gefallen sind.

Doch man darf nicht nur auf die Spielleiter schimpfen, was sowieso nichts bringt außer Strafen, sondern man sollte jetzt endlich die Fehlerquote, die immer wieder zu Gegentoren führt, abstellen.
Das dies nicht leichter wird, nachdem sich Phillip Eweka schwerer verletzt hat und Benny Neumann sicher noch nicht spielen kann, sollte klar sein. Aber am Sonntag gegen Bamberg muß die Wende her, egal wie, wir müssen die Aggressivität wieder aufbauen und den Gegner 90 Minuten zuhause jagen, mit fairen Mitteln und dann kehrt irgendwie das Glück wieder zurück.

Die U 23 holte in Wiesenbach einen weiteren wichtigen Punkt und erkämpfte sich diesen. Ob die Verletzung von Tobias Hellmann schwerer ist stellt sich erst im Laufe der Woche raus, aber hier wurde sicher die Grenze eines Fouls übertreten, aber nicht bestraft.
Gegen den TSV Meitingen zuhause muß jetzt unbedingt ein Dreier her, dann hat man zumindest den Anschluß in etwa her gestellt.
Man merkt auch jetzt bei einigen Spielern an, dass Erfolge wieder Selbstvertrauen bringen und darum sollten die Jungs auch am Sonntag positiv in diese Spiel gehen.

Also am Sonntag wird am Schüsselhauser Kreuz ab 13:00 Uhr sicher wieder spannender, guter und hoffentlich mit vielen Toren gespickter Fußball unserer TSV-Teams geboten werden.

Artikel wurde erstellt von Josef Kigle
478 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...