RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - Jugendfußball - A1-Jugend

TSV Forstenried - TSV Aindling 2:3 (1:2)

Tabellenführer Niederlage beigebracht und nun selbst wieder an der Spitze

10.10.11 17:03 (jg) Keine gute Nachricht bekam der Aindlinger Troß bei der Ankunft in Forstenried. Nach dem der Hauptplatz gesperrt war, mußte man auf den harten Kunstrasenplatz ausweichen, der zudem mit Eicheln am Rande übersät war. Daß man auf Kunstrasen spielen muß ist ok, leider blieb eine kurze Information aus.

Die Mannschaft um Klaus Wünsch und Joachim Grammer ließen sich durch diese Umstände nicht beirren. Das Spiel war noch keine Minute alt und da drosch Daniel Deppner einen Abpraller aus 25m unter die Latte. Für die technisch sehr starken Gastgeber war dies ein kleiner Schock. Aindling bestimmte das Geschehen und kam in der 18. Min. durch Julian Bergmair zum 2:0. Kurz nach der Mittellinie schlug er einen hohen langen Flankenball Richtung Tor und dieser senkte sich ins Kreuzeck. Trotzdem versuchte die Heimmannschaft die A-Jugend unter Druck zu setzen. Geschickt und mit viel Übersicht wurde es meistens unterbunden und man startete immer erfolgsversprechende Angriffe. In der 30.Min. hatte Florian Wenger nach einem abgewehrten Freistoß die Möglichkeit zum 3:0, aber er scheiterte am Torwart. Nur drei Minuten später krachte ein Freistoß an den Aindlinger Pfosten. Das 2:1 in der 37. Min. war die Folge, als man immer wieder versuchte den Ball aus der Gefahrenzone zu bringen, was letztendlich nicht gelang und der quirlige Stürmer aus 7m einschoß. Bis zur Pause hatte man bange Minuten zu überstehen, denn zwei gute Schüsse gingen knapp übers Tor.

Nach der Pause kam die Aindlinger A-Jugend wieder frisch aufs Feld und setzte gleich wieder einen Nadelstich für die Heimmannschaft. Lukas Angermeier erzielte nach einer Ecke von Florian Wenger die 3:1 Führung per Kopf, und Tobias Mauch hätte das Spiel in der 51. Min. entscheiden müssen, aber er traf den Ball aus 12m nicht richtig. Der eingewechselte Michael Schäffler traf nach einem Freistoßabpraller nur das Außennetz. Eng wurde es nochmals, als die Heimmannschaft nach einem Freistoß in der 77. Min. mit einem Kopfball zum 3:2 traf. Die restliche Zeit konnte man durch diszipliniertes Spiel den nie aufsteckenden Gegner in Schach halten. Groß war die Freude bei Spielern und Anhang nach dem Schlußpfiff des sehr gut leitenden Schiedsrichters.

Nach diesem Sieg übernahm die von Trainer Klaus Wünsch hervorragend eingestellte Aindlinger Elf wieder die Tabellenführung, wenn auch punktgleich mit dem FC Dingolfing.

Aufstellung:
Sven Wernberger, Julian Bergmair, Johannes Mahl, Lukas Angermeier, Sebastian Bauer, Simon Haas (ab 67. Min. Daniel Jacobi), Daniel Deppner, Simon Adldinger, Tobias Mauch (ab 60. Min. Michael Schäffler), Florian Wenger (ab 86.Min. Max Stoll), Max Käser (ab 77. Min. Sebastian Steck).

Nächtes Spiel:
Heimspiel gegen den TSV Waldkirchen Samstag den,15.10.2011, Beginn15:00 Uhr
Die A-Jugend würde sich auf viele Zuschauer freuen.

Artikel wurde erstellt von Joachim Grammer
963 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...