RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - Jugendfußball - C1-Jugend

Temporeiches Spiel über die gesamten 70 Minuten

TSV Meitingen - TSV Aindling 3:3 (1:2)

Gerechtes Unentschieden zwischen TSV Meitingen und TSV Aindling

27.03.11 13:00 (sp) Am zweiten Spieltag der Rückrunde standen sich der TSV Meitingen und der TSV Aindling gegenüber. Und die Meitinger wollten Revanche, nachdem sie in der Hinrunde bereits gegen den TSV Aindling verloren hatten. Das zeigten sie gleich von Beginn an und machten sofort Druck.

Doch auch der TSV Aindling fand sofort ins Spiel und hatte durch Fabian Achatz die erste Tormöglichkeit in der 9.Minute, als er nach der Flanke von Thomas Bühler aufs Tor schoss und der Torwart zur Ecke klärte. Und die darauf folgende Ecke brachte auch schon das erste Tor der Partie. Fabian Achatz schlug mal wieder eine sehr präzise Ecke und Tobias Klein wusste diese zu verwerten. Somit stand es bereits in der 10. Spielminute 0:1 aus Meitinger Sicht. Wie schon im Hinspiel setzten also die Aindlinger die ersten wirklichen Akzente. Doch, das hielt nicht lange an, denn der TSV Meitingen schlug nur eine Minute später zurück und traf zum 1:1 Ausgleich. Es ging Schlag auf Schlag weiter. Wiederrum eine Minute später war es wieder der TSV Aindling, der die nächste Torchance hatte. Philipp Meyer traf nach einer guten Vorarbeit von Fabian Achatz mit seinem Kopfball nur den Pfosten. Danach wurde das Spiel wieder etwas ruhiger. In der 23. Minute wurde es aber schon wieder gefährlich im Sechzehner des TSV Aindling. Andreas Fischer klärte den Ball nach einer Ecke gerade noch so auf der Linie. Da hatten die Jungs aus Aindling nochmal Glück. 10 Minuten später eröffnete Tobias Klein mit seinem Zuspiel auf Philipp Meyer den Spielzug zum 1:2 für Aindling, denn Meyer setzte sich nach dem Doppelpass mit Achatz ganz klar im Laufduell mit der Hintermannschaft der Meitinger durch und vollstreckte zum 1:2 Halbzeitstand. Mit einem 1:2 gingen beide Mannschaften in die Kabine.

In der zweiten Hälfte wurde das Spiel nicht weniger spannend. Nur zwei Minuten nach Wiederanpfiff wackelte das Gehäuse des TSV, als ein Spieler der Meitinger mit einem wunderschönen Schuss "nur" das Lattenkreuz traf. Und der Druck der Meitinger sollte nicht nachlassen und das merkte man ihnen auch an. In der 42. Spielminute wurden ihre Anstrengungen belohnt und einer ihrer Spieler traf per Kopf zum 2:2. Jetzt war es eigentlich an der Zeit, dass die Aindlinger mal wieder ihre Offensivstärke unter Beweis stellen, aber das genaue Gegenteil traf ein. Aindling mauerte und Meitingen machte Druck, bis sie nach einigen Unstimmigkeiten in der Hintermannschaft des TSV Aindling in der 57. Minute das 3:2 schossen! Danach machte der TSV Aindling endlich wieder Druck und bäumte sich auf, sodass die Meitinger kaum noch aus ihrer Spielhälfte kamen. In der 62. Minute schoss Wittmann Julian, der Kapitän der Aindlinger C-Jugend, ein vermeintliches Tor, welches aber nicht zählte, da der Schiedsrichter den Ball nicht hinter der Linie, sondern gerade noch so davor sah. Der Druck auf die Meitinger Hintermannschaft wurde immer höher. Das Spiel fand zu diesem Zeitpunkt eigentlich nur noch in der Hälfte des TSV Meitingen statt. Und zwei Minuten vor Schluss gelang den Aindlinger endlich das verdiente 3:3, als Andreas Fischer aufs Tor schoss und Markus Kurz den Ball im Nachsetzen versenkte. Das war auch gleichzeitig der Endstand dieser stets hart, aber fair geführten Partie. Alles in Allem war es ein gerechtfertigtes Unentschieden zwischen den beiden Mannschaften.

Mannschaftsaufstellung:
Alexander Egger, Simon Parlow, Thomas Bühler, Andreas Fischer, Johannes Schön, Markus Kurz, Philipp Meyer, Fabian Achatz, Tobias Klein, Julian Wittmann, Johannes Bittner, Maximilian Schillinger, Christian Dauber, Elias Jakob

Artikel wurde erstellt von Simon Parlow
1334 x gelesen | 1 Video | 4 Fotos
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
Tobias Klein zum 1:0 Führungstreffer
26.03.11 0:27 Minuten
Fotos
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...