RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - I-Mannschaft

Der Ball war im Spielfeld, der Elfmeterpfiff blieb jedoch aus

1-1 gegen den TSV Rain/Lech

Mannschaft kämpft und wird nicht belohnt

14.11.10 17:38 (joki) Das Heimspiel in der Bayernliga gegen den TSV Rain/Lech brachte für unsere Mannschaft ein unbefriedigendes 1-1 Unentschieden, dass in unserer Situation zu wenig ist. Trotzdem muß man der Mannschaft für den Kampf und den Einsatz loben und in unserer Situation ist jeder Punkt, auch wenn es natürlich zuhause zu wenig ist, wichtig.

Dabei begann das Spiel recht forsch und auch die Gäste gingen gleich in die Vollen. Einige gefährliche Schüsse der Rainer gingen knapp vorbei und bereits in der 15.Minute konnte Aindling jubeln. Christian Doll zog auf und davon, der Torwart wehrte seinen Schuß ab und Mario Schmidt drosch das Leder volley zum 1-0 ins Tor. Jetzt auch unsere beste Phase und wir hätten das 2-0 nachlegen müssen. Eine einzige Unachtsamkeit brachte dann in der 40.Minute das 1-1, als ein weiter Ball Richtung 16m flog und Dominik Wünsch aus der Drehung abzog, er den Ball nicht richtig traf und dieser gegen den Innenpfosten trudelte und ins Tor ging.
Solche Tore erhält man nur wenn man in unserer derzeitigen Situation ist.

Zur Pause mußte bereits zweimal gewechselt werden, was natürlich etwas einen Bruch ins Spiel brachte, aber die Mannschaft hielt dagegen und die Mannschaft kämpfte bis zum Schluß. Toll der Doppelpaß zwischen Doll und Vatany, der sofort hätte abziehen können, man hätte aber hier vielleicht auch einen Pfiff des SR erwarten können. In dieser Szene hat sich Dennis wahrscheinlich zwei oder drei Zehen gebrochen, aber er hielt fast bis zum Schluß durch, was auch zeigt, dass diese Mannschaft die Situation angenommen hat, dass man zusammen hält und man auch miteinander aus dieser Situation kommen möchte.
Alexander Benede spielte trotz einer Bänderverletzung, er mußte in der Halbzeit raus und Michael Dietl hat sich eine Bänderverletzung zugezogen, hier muß man abwarten was ist und ob auch er länger ausfällt.
Am Ende ein 1-1, ein faires Derby und beide Trainer waren dann auch bei der Pressekonferenz zufrieden, Kurt Kowarz ein wenig mehr als Manfred Paula, aber dies liegt an der Situation.

TSV Aindling:
Thomas Geisler, Dennis Vatany, Qemajl Beqiri (ab 61.Min. Simon Knauer), Tobias Völker, Lukas Kling, Mario Schmidt, Sergej Scheifel, Michael Dietl (ab 46.Min. Rudi Kine), Christian Weiser, Alexander Benede (ab 46.Min. Phillip Eweka), Christian Doll.

Torfolge:
15.Minute 1-0 Mario Schmidt
40.Minute 1-1 Dominik Wünsch

SR: Benedikt Öllinger, SV Riedlhütte
Zuschauer. 570

Am kommenden Sonntag, den 21.11.2010 geht es zum Tabelenzweiten FSV Erlangen-Bruck, Spielbeginn ist hier um 14:00 Uhr, es wird ein Bus eingesetzt, der um 10:00 Uhr am Sportgelände abfährt. Anmeldungen bitte bis Donnerstag bei Josef Kigle.

Videos zum Spiel? aindlingTV war dabei!
Ein hochauflösendes Video zum Spiel finden Sie auch auf dem
Online TV-Portal des Bayerischen Fußball-Verbandes...»
Artikel wurde erstellt von Josef Kigle
Weitere Artikel zum gleichen Thema:
1825 x gelesen | 2 Videos
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
2. Halbzeit TSV Aindling - TSV Rain/Lech
14.11.10 4:51 Minuten
1. Halbzeit TSV Aindling - TSV Rain/Lech
14.11.10 4:18 Minuten
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...