RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - I-Mannschaft

Der Tschechische SR vor dem Spiel mit beiden Spielführern

Mannschaft holt beim 1-1 in Hof einen Punkt

Michael Zerle mit Verdacht auf Bänderriß ausgeschieden

02.10.10 21:54 (joki) Viel hatte man sich vorgenommen für das Auswärtsspiel in Hof, man wollte gegen den jetzt Tabellenletzten gewinnen, man wollte die "Wende" einleiten, aber es wurde wieder "nur" ein Punkt.
Die Enttäuschung nach dem Spiel war bei Spielern, bei den Verantwortlichen und den 4 (!!) mitgereisten Fans, Danke das Ihr dabei ward, natürlich sehr groß.

Von Anfang an machte unsere Mannschaft Dampf, spielte gut nach vorne und bereits in der 8.Minute schoß Christian Doll den Ball aus spitzem Winkel ans Aussennetz. In der 30.Minute eine Ecke von Benede, Dietl steigt hoch, der Ball wird sensationell abgewehrt und der Nachschuß von Mario Schmidt aus sehr guter Position geht in die Wolken. In der 40.Minute konnte sich Beqiri durchsetzen doch der Schuß aus ca. 16m wurde mehr ein Roller, so dass es mit einem 0-0 in die Pause ging.

Nach dem Wechsel wurde die Partie offener und Thomas Geisler im Tor zeigte einige male, dass er zu den stärksten Torhütern der Liga gehört. Immer wieder standen Hofer Spieler alleine vor ihm, jedoch er meisterte dies mit Bravour. In der 67.Minute war er allerdings machtlos, wieder eine Unachtsamkeit auf der linken Seite, der Hofer Spieler Schäffler nahm den Ball an und drosch diesen unhaltbar ins lange Eck zum 1-0 für die Gastgeber. Nun kam mit Simon Knauer ein frischer Spieler und kurze Zeit später wurde Michael Zerle gefoult, der SR pfiff allerdings nicht und Michael hat sich bei dieser Aktion mindestens ein Band am Sprunggelenk gerissen, so dass unsere Mannschaft nun mit 10 Mann weiter machen mußte (Auswechselkontigent war erschöpft).
In der 82.Minute segelte eine Flanke in den Strafraum und Michael Dietl köpfte mit einer Bogenlampe den Ball zum mehr als verdienten Ausgleich ins lange Eck. Hätte man die letzten Minuten weiter mit Druck gespielt, es wäre vielleicht mehr heraus gekommen.
An diesem Tag, oder bei diesem Spiel, hätte mehr raus schauen müssen, doch die vielen Fehlpässe, die vielen Unachtsamkeiten, die leichtsinnigen Fehler und vor allem die fehlende Durchschlagskraft im Angriff sind momentan die Gründe, warum es nicht aufwärts geht.
Jetzt muß man langsam aber sicher irgendwann die Kurve kriegen, sonst steht man plötzlich, ich meine wir sind es bereits, im Abstiegskampf. Man sollte sich diese Woche irgend etwas einfallen lassen, denn am Sonntag kommt der neue Tabellenführer TSV Großbardorf und hier wird man anders gefordert sein als in Hof.

TSV Aindling:
Thomas Geisler, Phillip Eweka (ab 63.Min.Christian Weiser), Qemajl Beqiri (ab 63.Min. Dennis Vatany), Michael Zerle, Tobias Völker, Mario Schmidt, Sergej Scheifel, Franz Hübl, Michael Dietl, Alexander Benede, Christian Doll (ab 73.Min. Simon Knauer).

Torfolge:
1-0 67.Minute Daniel Schäffler
1-1 82.Minute Michael Dietl

Zuschauer: 390
SR: Petr Berka , Ostrov
Bes. Vorkommnisse: Michael Zerle scheidet in der 79.Minute mit Bänderriß aus, das Auswechselkontigent war schon erschöpft, Aindling spielt mit 10 Mann zu Ende.

Artikel wurde erstellt von Josef Kigle
Weitere Artikel zum gleichen Thema:
1215 x gelesen | 3 Fotos
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Auch auf der Bank skeptische Blicke in der Hofer Tristesse
Franz Hübl schaut sehr skeptisch drein
Nieselregen zu Beginn des Spieles
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...