RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - Jugendfußball - A1-Jugend

Daniel Söllner war bei allen 4 Foulelfmeter mit von der Partie

JFG Neuburg - TSV Aindling 1:5 (1:2)

Vier Foulelfmeter auf der Sportanlage in Joshofen und ein Sieg über die JFG

05.09.10 09:15 (jg) Das mit Spannung erwartete Spiel gegen die JFG Neuburg war eine eindeutige Sache. Mit 5:1 Toren konnten wir erstmals - und das recht deutlich - das Spiel für uns entscheiden. Gleich von Beginn an bestimmten wir das Geschehen und zwei gut angelegte Angriffe über Florian Wenger auf der linken Seite brachten jedoch nicht den erhofften Erfolg.

Nach 5 Min. blieb der Pfiff aus, als ein Neuburger den Ball klar mit der Hand spielte. Der erste richtige Angriff der Heimmannschaft brachte diese gleich in Führung. Vorausgegangen war ein unnötiges Foul von Daniel Söllner im 16m-Raum. Den fälligen Foulelfmeter verwandelten sie sicher zur 1:0 Führung.
Wir steckten trotzdem nicht auf und kamen immer wieder gefährlich vor das gegnerische Tor. In der 30. Min. wurde Florian wiederholt rücklinks von den Beinen geholt, das für den Neuburger die Rote Karte bedeutete. Nach 33 Min. folgte der 1:1 Ausgleich als Daniel Söllner einen Foulelfmeter sicher verwandelte. Mathias Jacobi konnte im Strafraum nur unfair gebremst werden. Drei Minuten vor der Halbzeit konnte Patrick Modes im Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden und Daniel Söllner verwandelte sicher zur 2:1 Führung.

Kurz nach der Pause hätte das Spiel schon entschieden sein können, aber Söllner scheiterte mit seinem dritten Elfmeter am TW. Vorausgegangen war ein Solo von Manuel Schrittenlocher in den Strafraum, wo er nur durch ein Foul ausgebremst wurde. Jetzt kam die stärkste Phase der Heimmannschaft, aber unsere disziplinierte Abwehr überstand diesen kurzen Druck. In der 72. Min. setzte Manuel Schrittenlocher einen Sololauf an, umkurvte auf der linken Seite die Gegenspieler und legte auf Mathias Jacobi herrlich ab und dieser vollendete aus 6 m zum 3:1. Das 4:1 in der 83. Min. erzielte Patrick Modes mit einem 16m-Schuss und kurz vor Schluss traf der eingewechselte Özcelik Seyyid aus 8 m zum 5:1 Endstand.

Ein großes Kompliment an unsere Mannschaft für die disziplinierte Art und Weise wie sie sich diesen tollen Erfolg erarbeitet hat.

Aufstellung:
Michael Wiesmüller (Tor), Raphael Wittkopf, Manuel Schirttenlocher, Sebastian Harler, Lukas Angenmeier, Alexander Scheifel, Daniel Söllner, Alexander Benesch (ab 65. Özcelik Seyyid), Patrick Moder (ab 86. Michael Baumüller), Florian Wenger, Mathias Jacobi (ab 80. Philip Gadletz)

Artikel wurde erstellt von Joachim Grammer
802 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...