RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - Jugendfußball - A1-Jugend

TSV Aindling - SC Schwabach 4:3 (1:0)

Nichts für schwache Nerven, Aindlinger A-Jugend schafft Durchmarsch in die Bayernliga

10.06.12 13:27 (jg) In einem hochdramatischen Spiel sicherte sich die A-Jugend einen Spieltag vor Schluss mit einem 4:3 Sieg über Schwabach die Meisterschaft und somit den direkten Aufstieg in die Bayernliga. Durch die 3:4 Heimniederlage von Dingolfing gegen Forstenried konnte die Meisterschaft schon einen Spieltag vor Schluss perfekt gemacht werden.

Das Spiel am Schüsselhauser Kreuz war nichts für schwache Nerven. Aindling führte bist zu 51. Minute mit 2:0, ehe die Schwabacher das Spiel drehten und nach 83 Minuten mit 3:2 führten. In einer hochdramatischen Schlussphase warfen die Aindlinger alles nach vorne und erkämpften sich noch einen 4:3 Heimsieg.

Lange braucht die A-Jugend bis sie ihre Nervosität ablegen konnte. Die sehr spielstarken Gäste verlangten den Aindlingern alles ab und hatten einige Möglichkeiten um zu Toren zu kommen. Kurz vor der Pause gelang jedoch Johannes Mahl mit einem Schuss aus der Drehung die 1:0 Führung.

Gleich nach dem Wechsel erhöhte Max Kaeser mit dem ersten Angriff auf 2:0. Wer dachte das Spiel sei jetzt gelaufen, hat die Rechnung ohne die Gäste gemacht. Sie erzielten in der 54. Minute den Anschlusstreffer und übernahmen immer mehr das Kommando. Einen von Julian Bergmair verschuldeten Foulelfmeter nutzten sie zum 2:2 Ausgleich. Es kam noch schlimmer, wenige Minuten später erzielten die Gäste im Anschluss eines Freistoßes das 3:2. Dieses Tor setzte plötzlich bei den Aindlinger wieder Kräfte frei und die Schwabacher wurden in die eigene Hälfte gedrängt. In der 87. Minute wurde Patrick Modes im Strafraum von den Beinen geholt und Julian Bergmair verwandelte den anschließenden Strafstoß sicher zum 3:3 Ausgleich. Einen Eckball köpfte Sebastian Bauer in der 90. Minute an den Querbalken. Den Abpraller verwandelte Michael Schäffer zum 4:3 Siegtreffer. Der Jubel kannte jetzt keine Grenzen mehr. Die Nachspielzeit wurde unbeschadet überstanden.

Nach dem Schlusspfiff des sehr gut leitenden Schiedsrichter war die Sensation perfekt. Als Aufsteiger in die Landesliga gestartet, schafften die Jungs den Durchmarsch und steigen als Meister in die Bayernliga auf.

Aufstellung:
Sven Wernberger, Michael Schäffler, Sebastian Bauer, Lukas Angermeier (70. Min. Maximilian Stoll), Julian Bergmair, Johannes Mahl, Simon Adldinger (56. Min. Patrick Modes), Simon Haas, Florian Wenger, Tobias Mauch (65. Min. Daniel Jacobi), Max Kaeser

Ein großer Dank gilt dem Trainer Klaus Wünsch, der mit seiner tollen und intensiven Arbeit einen großen Anteil am Aufstieg der A-Jugend in die Bayernliga hat. Einfach eine tolle Leistung.

Die Mannschaft möchte sich ganz besonders beim Trainergespann Klaus Wünsch und Joachim Grammer sowie bei allen die Sie während der langen Saison unterstützt haben, bedanken.

Training am Mittwoch um 18:30 Uhr und am Freitag um 18:00 Uhr

Die Aichacher Zeitung titelt: Durchmarsch der Aindlinger A-Jugend perfekt...»
Artikel wurde erstellt von Joachim Grammer
Weitere Artikel zum gleichen Thema:
2303 x gelesen | 10 Fotos
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...