RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - Jugendfußball - F2-Jugend

Der Nikolaus liest aus dem goldenen Buch vor

Weihnachtsfeier bei den Jüngsten

Der Nikolaus wusste über jeden etwas zu berichten

22.12.09 21:14 (mn) Am 18.12.2009 feierten die Spieler der F2 zusammen mit der F1, F3 und der E-Jugend ihr Weihnachtsfest. Die Spieler trafen mit ihren Eltern, Großeltern, Geschwistern und Betreuern – dick eingepackt, der Kälte trotzend – um 16:00 Uhr am alten Sportheim. Um 16:15 Uhr brachen die Wartenden in den Wald auf, wo man den Nikolaus erwartete.

Eine lange Menschenschlange wanderte vorbei an mit Puderzucker bedeckte Felder Richtung Wald. Besonders weihnachtlich wurde es, als es leicht zu schneien begann.
Im Wald angekommen, war dort für die durchgefrorenen Wanderer schon alles vorbereitet. Für die Kinder gab es heißen Kinderpunsch und für die Erwachsenen Glühwein. Drei Bläser untermalten die Stimmung mit Weihnachtsliedern. Der Jugendabteilungsleiter, Joachim Grammer, begrüßte die Anwesenden und lobte sowohl den Einsatz der Spieler wie auch den der Eltern.

Einige Minuten später hörte man aus der Ferne ein Klingeln, Klirren und Läuten. Aufgeregt rannten einige Kinder hin und her. „Der Nikolaus kommt!“ und „Das ist der Weihnachtsmann!“, hörte man sie rufen. Und da sah man ihn auch schon. Zusammen mit Knecht Ruprecht kam er aus dem dunklen Wald gestapft. Umringt von den Kindern schlug er sein goldenes Buch auf und begann, angefangen mit den Kleinsten (unserer F3), über jede Mannschaft und über jedes Kind etwas zu berichten. Er lobte sie für ihren Einsatz auf dem Spielfeld, er motivierte sie, so weiter zu machen, und er verteilte schließlich an jedes Kind ein Geschenk. Nachdem der Nikolaus fertig war verabschiedete er sich und verschwand wieder mit Knecht Ruprecht in dem Wald.

Damit war der erste Teil der Weihnachtfeier, der im Wald, beendet und man marschierte zurück ins warme Sportheim, wo man Hunger und Durst im „Bella Vita“ stillen konnte. Nach ein paar schönen und besinnlichen Stunden war die Weihnachtsfeier unserer Jüngsten beendet.


Wir, die Betreuer, wünschen allen Kindern, ihren Eltern und den Angehörigen frohe Weihnachten und für das Jahr 2010 alles Gute und vor allem Gesundheit.

Artikel wurde erstellt von Martin Neumann
Weitere Artikel zum gleichen Thema:
808 x gelesen | 4 Fotos
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Auch der Spaß kam nicht zu kurz
Die F2 stärkt sich im Bella Vita
Gespannt hört man, was der Nikolaus sagt
Alle Spieler sind um den Nikolaus versammelt
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...