RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - Jugendfußball - C1-Jugend

SG Echsheim/Baar/Holzheim - TSV Aindling 1:9 (1:1)

C1-Jugend des TSV Aindling zeigt starke Leistung im U15 Landkreis Pokal gegen die SG Echsheim

01.10.15 20:38 (dt) Im ersten Spiel des U15 Landkreis Pokals, konnte unsere C1-Jugend wieder zeigen was sie drauf hat. Im gesamten Spiel waren unsere Jungs dem Gegner mindestens zwei Schritte voraus.

In der ersten Halbzeit passierte nicht viel. Trotz etlicher Chancen für unserer C1-Jugend taten sich unsere Jungs zu Beginn des Spiels deutlich schwer, da die SG Echsheim mit acht Mann im eignen 16er verteidigte. Das 1:0 fiel in der 22. Minuten nach einem Freistoß für die SG Echsheim. Allerdings war der Torschütze nicht von der SG Echsheim, sondern einer unserer Jungs – Eigentor! Langsam wurden unsere Jungs warm, denn der Ausgleich ließ nicht lange auf sich warten. In der 29. Minute gelang unserem Kapitän, Jakob Erdle, das 1:1. Ein mehr als glückliches Halbzeitergebnis für die SG Echsheim.

Nach der Pause kamen unsere Jungs mit geballter spielerischer Leistung zurück auf den Platz. Durch einen unglaublichen Eckstoß von Christian Frey, der direkt ins gegnerische Tor traf, gelang in der 41. Minute der Führungstreffer zum 1:2. „Hole in One“ - nun waren unsere Jungs wach und voller Tatendrang. Der zur Halbzeit eingewechselte Sebastian Seybold schoss in der 43. Minute das 1:3 und direkt danach, in der 50. Minute, auch noch das 1:4. Aufgrund des perfektes Zusammenspiel unseres Teams, nicht mitten durch, sondern über die äußeren Spieler, waren das noch lange nicht die letzen Tore. Unser rechter Außenverteidiger Michael Fehrer, der sich in diesem Spiel erstmals als Stürmer beweisen wollte, schoss innerhalb der nächsten 17 Minuten, weitere 3 Tore für den TSV Aindling. 52. Minute 1:5, 63. Minute 1:7, 69. Minute 1:8 – wieder ein lupenreiner Hattrick von einem unserer Jungs! Das 1:6 wurde zwischenzeitlich von Elias Haggenmüller geschossen, der den Ball zielgerichtet in der untern linken Ecke versenkte. Die Mannschaft der SG Echsheim hatte unserem klasse Team nichts mehr entgegenzusetzen. Verzweifelt versuchten Sie weitere Torschüsse durch unsere Jungs zu verhindern. Als keine andere Möglichkeit mehr bestand, wurde sogar mit der Hand im eigenen 16er verteidigt. Dies führte natürlich zum Strafstoß für den TSV Aindling. Ausgeführt wurde dieser Elf-Meter von unserem Mittelfeldspieler mit den meisten Ballkontakten, Manuel Wenk. Er fackelte nicht lange, sondern schoss direkt ins Tor und sorgte somit in der 68. Minute für den Endstand 1:9.

Fazit: Wieder eine wirklich starke Leistung von allen Spielern der C1-Jugend. Durch ein perfektes Zusammenspiel unseres Teams gelang uns wieder ein mehr als verdienter Sieg.

Artikel wurde erstellt von Daniel Tschech
403 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...