RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - I-Mannschaft

14 Punkte und jetzt kommt Oberweikertshofen

Unsere Mannschaft tritt derzeit als Einheit auf

24.08.15 19:17 (joki) Der 2-1 Auswärtssieg hat nicht nur bei vielen Kennern der Fußballszene überrascht, sondern sicher auch einige unserer Fans. Keiner glaubte, dass nach einer Woche mit nicht so guten Nachrichten die Mannschaft konzentriert sein kann, dass jeder seine Leistung abrufen kann, aber die Jungs haben alle gezeigt, dass sie wollen, dass sie mit sportlichen Resultaten dazu beitragen wollen, damit die Stimmung besser ist als zuletzt.

Von Anfang an beschäftigte man die Memminger, machte die Räume eng und brachte sehr viel Laufarbeit auf den Platz. Was Johannes Putz oder Patrick Modes oder Lukas Wiedholz, um hier nur einige zu nennen, gelaufen sind war enorm. Auch Daniel Ritzer spielte giftig, ging drauf und warf sich rein, Mathias Steger genauso, links passte es bei David Englisch und Johannes Raber und dann standen Kilian Huber, Michael Hildmann und Wolfgang Klar wie eine Mauer vor Florian Peischl, der wenn er gefordert war, zur Stelle war. Auch unsere Einwechselspieler fügten sich sofort ein. Alexander Lammer erzielte dabei das 2-0, obwohl er die Woche über krank war, ihm droht eventuell eine Handoperation, vielleicht kommt er drumherum.

Jetzt stehen wir bei 14 Punkte, ein mehr als zufriedenstellende Bilanz und jetzt kommt der SC Oberweikertshofen, eine Mannschaft, die sicher viel besser sein kann als es derzeit in der Tabelle da steht. Und Trainer Stefan Tutschka kennt unsere Mannschaft sicher sehr gut. Doch Selbstbewusstsein, Konzentration und die spielerische Qualität sind derzeit vorhanden, dass man auch diesen Gegner in die Knie zwingen könnte, zumal wir zuhause spielen.

Nun steht diese Woche dreimal Training an, Dienstag, Donnerstag und Samstag und dann geht man dieses Spiel genauso an wie alle anderen vorher und man möchte zuhause den vielleicht wieder zahlreichen Fans, wir brauchen jeden einzelnen, zeigen, was man leisten kann.

Kommt rauf ans Schüsselhauser Kreuz, jetzt erst recht und vielleicht zahlreicher als zuletzt, denn miteinander können wir jeden Gegner bezwingen und miteinander könnten wir vielleicht auch die derzeitige Situation meistern. Wir brauchen Euch, wir haben Euch schon immer gebraucht, also auf gehts zum TSV Aindling...!!!

Artikel wurde erstellt von Josef Kigle
Weitere Artikel zum gleichen Thema:
520 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...