RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - I-Mannschaft

Die Bayernliga-Saison 2009/10 konnte mit einem tollen 4. Platz beendet werden

Mannschaft hält Platz 4 nach einer tollen Saison

2-2 Unentschieden gegen Frohnlach mit letztem Kraftakt geholt

30.05.10 15:49 (joki) Das letzte Bayernliga-Punktspiel der Saison 2009/2010 ist Geschichte und es endete 2-2 Unentschieden gegen den Absteiger VfL Frohnlach. Die Gäste konnten einem am Ende Leid tun, da sie eine gute Leistung dar brachten und ganz nah vor einem Entscheidungsspiel gegen Ansbach standen, aber in der vorletzten Minute für ihre Passivität, vor allem nach der Gelb-Roten Karte gegen Franz Hübl in der 59.Minute, bestraft wurden.

Man merkte sofort, dass die Frohnlacher etwas holen wollten und so war es auch nicht überraschend, dass die Gäste in der 22 . Minute durch Rene Schubart in Führung gingen, was auch bis zur Halbzeit Bestand hatte.

Nach dem Wechsel spielte dann unsere Mannschaft konzentrierter und in der 56.Minute brachte Simon Knauer nach einer schönen Flanke den Ball mit einem tollen Schuß im langen Eck zum Ausgleich unter. Jetzt waren die Gäste etwas geschockt, aber die TSV-ler legten nicht nach. Zu allem Überfluß mußte Franz Hübl mit Gelb-Rot vom Platz und in der 78.Minute erzielte Rene Zapf, der ganz allein da stand, das 2-1. Doch die Frohnlacher wollten das Ergebnis verwalten und machten zu wenig, so dass sie in der 89.Minute bestraft wurden. Eine weite Flanke erreichte Stefan Wiedemann und mit dem Kopf bugsierte er den Ball ins lange Eck zum 2-2 Ausgleich, was gleichbedeutend der Abstieg für Frohnlach war.

Unsere Mannschaft hatte nach einer langen Saison nochmals alle Kraftreserven aufgerufen und holte zum Abschluß nochmals einen Punkt. Damit stehen wir auf Platz 4 der Tabelle, eine Leistung, die man nicht genug loben kann.

TSV Aindling:
Thomas Geisler, Qemajl Beqiri, Michael Zerle, Tobias Völker, Qendrim Beqiri (ab 46.Min. Simon Knauer), Sebastian Fischer, Esat Yaz (ab 81.Min. Stefan Wiedemann), Sergej Scheifel, Florian Hönisch, Christian Doll, Franz Hübl

Torfolge:
0-1 22.Minute Rene Schubert
1-1 56.Minute Simon Knauer
1-2 78.Minute Rene Zapf
2-2 89.Minute Stefan Wiedemann

Zuschauer: 250
SR: Florian Kruppa, Aschaffenburg
Bes. Vorkommnisse: Gelb-Rot gegen Franz Hübl (59.Min.)

Nach dem Spiel wurden einige Spieler verabschiedet:
Sebastian Fischer (TSV Rain/Lech), Manuel Degendorfer (SSV Margertshausen), Sebastian Pütz (FC Königsbrunn), Qendrim Beqiri (1.FC Nürnberg II), Florian Hönisch (SV Oberweikertshofen Spielertrainer)

Die Aichacher Zeitung titelt: Leihes Joker stechen...»
Die Aichacher Nachrichten titeln: Wieder vielen davongelaufen...»
Artikel wurde erstellt von Josef Kigle
Weitere Artikel zum gleichen Thema:
751 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...