RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - I-Mannschaft

1-1 gegen Meitingen nach insgesamt schwachem Spiel

Es gibt auch Spiele, wo nicht nur die Sonne scheint

31.10.15 19:58 (joki) Viel hatte man sich vorgenommen, man wollte das Derby gegen Meitingen gewinnen, war in einem Spiel zweier schwacher Mannschaften noch mit etwas mehr Eifer dabei, aber am Ende reichte es "nur" zu einem 1-1 Unentschieden.

Vielleicht hat die Mannschaft die Fans zu sehr verwöhnt in den letzten Spielen, weil viele enttäuscht waren, aber es ist auch mal eine schwächere Leistung erlaubt, die hatte man jetzt in den beiden Spielen gegen Kissing und Meitingen. Bereits nach 10 Minuten merkte man, es wird nichts mit diesem Spiel, man hofft zwar immer auf ein Tor, dass dann nach herrlichem Pass von Daniel Depner auf Mathias Steger, der den Ball toll nach innen spielte, und Alexander Lamemr zum 1-0 abschloß, gefallen ist, aber man erwachte nicht aus der Lethargie, man spielte viele Fehlpässe, baute keinerlei Druck mehr auf und stand sicher viel zu tief.
Die Gäste machten überhaupt nichts, sie warteten ab, nach vorne war überhaupt nichts los und so ging man in die Pause.

Auch nach dem Wechsel sahen die 250 Zuschauer (!!!) eine schwache Partie, die immer mehr an Fahrt verlor. Dann kamen einige unglückliche Entscheidungen des SR dazu, gelb für den durchgebrochenen Deppner, keiner wusste warum, aber der SR hat eine tolle Chance vereitelt, dann Gelb-Rot gegen Modes, auch unklar und dann einen ganz klaren 11m gegen Steger gabs auch nicht. Aber man macht es nicht am SR fest, man war an diesem Tag einfach nicht gut drauf, unkonzentriert und konnte keinerlei Druck aufbauen und das gegen einen Gegner, der auch nichts unternahm, um hier etwas zu reissen. Zu allem Überfluss zog dann auch noch in der 81.Minute Arthur Fichtner aus 25 m ab und der abgefälschte Schuss schlug zum 1- 1 ein. Jubel bei Meitingen, lange Gesichter bei Aindling, aber man sollte dies schnell abhaken, man steht bei 34 Punkte, HALLO, und der Mannschaft stehen auch mal etwas schwächere Auftritte zu.

TSV Aindling:
Sven Wernberger, Kilian Huber (ab 72.,Min. Daniel Söllner), Michael Hildmann, Wolfgang Klar, Daniel Deppner, Patrick Modes, Lukas Wiedholz (ab 67.Min. Manuel Tutschka), Alexander Lammer, Johannes Putz (ab 89.Min. Daniel Ritzer), Johannes Raber, Mathias Steger.

Zuschauer: 250
SR: Felix Brandstätter, Passau

Artikel wurde erstellt von Josef Kigle
Weitere Artikel zum gleichen Thema:
574 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...