RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - Jugendfußball - F1-Jugend

Jubel nach dem Sieg!

TSV Aindling - TSV Schildberg 2:1 (1:0)

Unsere F1 - Auch im letzten Spiel siegreich

11.11.14 20:40 (mn) Am Samstag, den 08.11.2014, fand für unsere F1 das letzte Punktspiel im Jahr 2014 statt. Um 11:00 Uhr, also im Anschluss an das Spiel unserer E2, betraten unsere Spieler das Spielfeld und trafen dort auf die F1 aus Schildberg, eine für unser Team noch unbekannte Mannschaft.

Unsere Mannschaft, die auch ihr letztes Spiel unbedingt gewinnen wollte, war von Anfang an die spielerisch bessere Mannschaft. Aber vor dem Tor tat sie sich schwer. Die zahlreichen Chancen, die sie sich erspielten, blieben ohne Torerfolg. Entweder traf man noch den Pfosten oder man schoss knapp daneben oder die gegnerische Abwehr kickte den Ball zur Ecke. Es kam nichts Zählbares heraus.

Die gelegentlichen Gegenangriffe der Schildberger – meist eher Entlastungsangriffe - klärten unsere Abwehrspieler wie gewohnt souverän.

Es dauerte bis zur 15 Minute. Es gab wieder einen der vielen Eckbälle, diesmal von links. Der Ball kam irgendwie zu Benedikt. Der stand goldrichtig. Er schoss auf das Schildberger Tor und das langersehnte 1:0 war gefallen. Reisengroßer Jubel brach bei unserem Fußballnachwuchs und den anwesenden Aindlinger Fans aus.

Trotz weiterer Torchancen, wie ein Knaller an die Latte, blieb es bis zur Halbzeit bei dem verdienten 1:0.

Auch in der zweiten Halbzeit zeigte sich dasselbe Bild wie in der ersten Halbzeit – zahlreiche Tormöglichkeiten, aber kein Tor.

Etwa 5 Minute vor Spielende wurde ein Angriff unserer Spieler abgefangen. Mit langen Schritten hetzte der Schildberger Spieler über das ganze Feld und ließ alle Abwehrspieler stehen. Die Abwehr wurde buchstäblich überrollt. Dann, etwa 16 Meter vor dem Tor, schoss er den Ball im hohen Bogen über die zurückeilenden Aindlinger Spieler und unhaltbar für Torwart Niklas zum 1:1 Ausgleich ins Tor. Ein tolles Tor – leider auf der falschen Seite.

Aber unsere Mannschaft wollte gewinnen und 5 Minuten sind bei der F-Jugend eine lange Zeit. Es war die 38. Minute. Der Ball wurde aus spitzem Winkel von rechts aufs Schildberger Tor geschossen. Die gegnerische Abwehr brachte den Ball nicht weg. Zum Glück für Tim. Er stand goldrichtig. Aus kürzester Entfernung drückte Tim den Ball zum 2:1 Endstand über die Linie.
Kurz darauf wurde das Spiel beendet.

Unsere Mannschaft spielte mit Niklas Limmer (Tor), Benedikt, Alexandros, Lukas, Tim, Noah, Leon, Robin, Niklas Schreiber und Valentin

Artikel wurde erstellt von Martin Neumann
409 x gelesen | 10 Fotos
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Ein lautstarker Sportgruß zum Ende des Spiels
Der Angriff wird vorbereitet
Tipps in der Pause - 2
Tipps in der Pause - 1
Die Aindlnger Fans - immer voll dabei!
Teambesprechung
1:0 !
Auch an Lukas gibt es kein Vorbeikommen.
Beni in Aktion
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...