RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - Jugendfußball - F1-Jugend

Selten war man im eigenen Strafraum so gefordert

TSV Aindling - SC Oberbernbach 6:1 (1:0)

Schwerer Heimsieg auf schweren Boden

03.11.12 15:59 (ms/js) Nachdem es eine ganze Nacht lang durchgeregnet hatte, sah am Samstagmorgen der Platz nicht so aus, als ob man darauf ein „Weltklasse“-Spiel erleben könnte. Und so sahen die angereisten Fans und die Eltern in den ersten 15 Minuten des Spiels auch keine auffälligen Aktionen.

Alle Spieler taten sich auf dem aufgeweichten und glitschigen Geläuf sichtlich schwer, es kostete viel Kraft, dem Ball hinterher zu jagen. Einzige nennenswerte Aktion war das 1:0 (10.), erzielt durch Patrick, der eine von der Abwehr (Benjamin Schreiber), über das Mittelfeld (Jonas Schillinger) hervor getragene Ballstafette mit einem unhaltbaren Schuss aufs Tor abschloss. Danach konnten Jonas und Gregor nach Vorarbeit von Julian Baumgartner bzw. Benjamin Jakob ebenfalls noch mal den gegnerischen Torwart prüfen. Mit einem Pfostenschuss und einem Ball, der nach einer Ecke auf der Torlinie der Gegner einfach liegenblieb (19.) hatte man zudem auch noch reichlich Pech. Zu den Oberbernbachern muss man sagen, dass diese in den letzten 5 Minuten der 1. Halbzeit den besseren Kampfgeist bewiesen und sehr nahe am Ausgleich bzw. sogar an einer Führung waren. Unserem Florian im Tor ist es zu verdanken, dass es bis zur Pause beim 1:0 blieb.

So gab es für die Trainer in der Pause viel Arbeit, um unsere Kicker aufzubauen und die richtige Spieleinstellung für die 2. Halbzeit mitzugeben. Und die Ansprache hat wohl geholfen. Gleich in den ersten Minuten der 2. Halbzeit wurde das Spiel deutlich besser, der Kampfgeist und die Konzentration kamen zurück in unser Team. Chancen im Minutentakt durch Patrick , Gregor und Benjamin J., alle schön herausgespielt, aber es rettet Matsch, die Linie oder die Latte. Endlich in der 23. Minute das 2:0 durch Benjamin J. und gleich darauf das 3:0 durch Gregor (26.), der blitzschnell eine Abpraller vom Tormann unhaltbar ins linke obere Eck rein hämmert. Vorangegangen war ein, bezeichnend für die 2. Halbzeit, gut vorgetragener Angriff aus der Abwehr. Dieser wurde über das Mittelfeld, indem auch Marcel und Julian Hahn kräftig mit nach vorne arbeiteten, auf Jonas im Angriff gespielt, und dessen scharfen Schuss konnte der Tormann nur prallen lassen. Nun lief das Spiel doch noch wie erwartet, und man konnte den Vorsprung sogar durch zwei Treffer von Jonas (32. u. 36. Min.) und Kilian durch schönen Weitschuss in der 39.Minute auf 6:0 ausbauen. Leider kassierten wir in der letzten Spielminute durch einen Konter noch ein Gegentor, das sich aber die aufopferungsvoll kämpfenden Gäste aus Oberbernbach durchaus verdient hatten. So können wir uns am Ende doch noch über einen verdient hohen Sieg freuen und unsere Kids sind um eine Erfahrung reicher geworden.

Nun ist wieder Kräftesammeln angesagt und wir freuen uns schon aufs nächste Spiel am nächsten Samstag gegen den TSV Hollenbach.

F1 spielte wie folgt:
Florian Hammerl, Benjamin Schreiber, Kilian Lesti, Julian Baumgartner, Benjamin Jakob, Marcel Kreisl, Julian Hahn, Gregor Gaedcke, Patrick Schapfl und Jonas Schillinger

Artikel wurde erstellt von Markus Schreiber, geändert von Jochen Schillinger
530 x gelesen | 7 Fotos
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Wieder einmal eine starke Partie von unserem Flo
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...