RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - Jugendfußball - F1-Jugend

Unsere Nachwuchsspieler laufen sich warm!

FC Affing - TSV Aindling 3:5 (0:4)

Aindlings F1 starte die neue Saison mit einem Sieg

25.09.14 18:05 (mn) Am Mittwoch, den 17. September 2014, begann für die F1, nach der fußballlosen Sommerpause, endlich wieder die neue Saison. Im ersten Spiel trafen sie auf alte Bekannte aus Affing. Aber die neue Saison bringt auch ein paar Neuerungen.

Nicht nur, dass in der Fairplay-Runde ohne Schiedsrichter gespielt wird, nein, jetzt spielt man auch ohne Tabelle, das heißt, Punkte und Tore werden nicht gezählt. Neu ist aber auch der neue elektronische Spielberichtsbogen. Obwohl die Punkte und die Tore nicht gezählt werden, müssen jetzt die Torschützen und die Auswechslungen im elektronischen Spielberichtsbogen erfasst werden. Warum und für wen???

Aber jetzt zum Spiel:

Trotz der Ferien und der damit verbundenen kurzen Vorbereitungsphase beherrschte unsere Mannschaft mit dem Anstoß das Spielgeschehen. Zwar wirkte das Spiel unserer Kids etwas hektisch, aber der Gegner kam in dieser Phase nur selten über die Mittellinie.

Diese etwas unruhige Spiel verhinderte auch, dass wir uns in diese Spielphase klare Chancen herausarbeiteten. Es dauerte bis zur 10. Minute. Affing hatte einen Abstoß. Das übliche Spiel in der F-Jugend, der Torwart spielt zum Mitspieler und der wieder zurück. Zum Glück für uns, war der Rückpass so schwach, dass Leon, der die Situation blitzschnell erkannte, - zur Überraschung aller – dazwischen ging, sich den Ball schnappte und ins Tor schoss. 0:1 für Aindling.

Jetzt war der Knoten geplatzt.
Es dauerte dann keine zwei Minuten da erzielte Robin das 0:2. Die Spieler und die Zuschauer war jetzt klar: „Das Spiel gewinnen wir locker!“ Diese Eistellung wirkte sich auf unsere Jungfußballer aus und sie dominierten das Spiel.

In der 17. Minute erkämpfte sich Benedikt den Ball in der Abwehr, trieb ihn über die rechte Seite nach vorne und flankte den Ball vors Tor. Dort stand Robin goldrichtig. Er nahm den Ball mit dem Kopf an, ließ ihn abtropfen und schoss dann direkt unter die Latte ins Tor. 0:3.
In der 20. Minute hämmerte Tim den Ball aus 20 Meter unhaltbar für den Torwart zum 0:4 Halbzeitstand ins Tor.

Mit dieser sicheren Führung ging man in die Pause.
Die zweite Halbzeit wollte man dann nicht mehr so hektisch angehen wie die erste. Das war zumindest der Wunsch der Trainer. Aber Fußball hat seine eigenen Gesetze und es läuft nicht immer alles nach Wunsch. Diese Erfahrung musste unsere Mannschaft in der zweiten Halbzeit machen.

In der sonst so sicheren Abwehr schlichen sich jetzt Fehler ein. Man wurde leichtsinnig, spielte den Ball hinten nicht konsequent weg und ermöglichte so den Affinger Stürmern Torchancen, die sie dann in der 23. und 27. Minute dankend annahmen und auf 2:4 verkürzten. Aber das war noch nicht das Ende. Die Affinger witterten ihre Chance und setzten unser Team weiter stark unter Druck. Und hätten wir nicht Niklas im Tor gehabt, der mit tollen Paraden die 100%-igen der Affinger vereitelte, hätten sie den Ausgleich bestimmt geschafft. Aber so setzte ich Robin in der 30.Minute durch und schoss das erlösende fünfte Tor. 2:5.

Trotz der wieder hergestellten Drei-Tore-Führung kam keine Ruhe in unser Spiel. „Was war los? War die Sommerpause zu lang? Hatten unsere Meister der letzten Saison das Spielen verlernt?“ Affinger nutzte diese Situation aus und verkürzte in der 36. Minute auf 3:5.
In den letzten paar Minuten hieß es für Aindling nur noch das Ergebnis halten und es gelang unserem Fußballnachwuchs. Es blieb beim 3:5 für Aindling.

Unsere Mannschaft spielte mit:
Niklas Limmer (Tor), Valentin, Benedikt, Alexandros, Noah, Lukas, Robin, Leon, Tim und Niklas Schreiber.

Artikel wurde erstellt von Martin Neumann
363 x gelesen | 8 Fotos
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...