RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Volleyball - 2.Damenmannschaft

Aindling II siegt gegen TSV Nördlingen und gibt Punkte an TV Gundelfingen ab

Teilerfolg beim Heimspieltag

29.10.16 22:37 (er) Drei Punkte konnte die zweite Damenmannschaft am Spieltag in eigener Halle sichern und setzte sich damit auf den vierten Platz in der Tabelle der Kreisklasse Nord. Im ersten Spiel gegen die Mannschaft aus Nördlingen waren die Mädels vom TSV gut aufgestellt und konnten sich schnell einen Vorsprung verschaffen.

Die Abwehr klappte, Angriffe wurden umgesetzt und der Gegner war mit den druckvollen Aufschlägen oftmals überfordert. Der erste Satz ging mit 25:18 an Aindling II. Den zweiten Satz wollten die Lechrainerinnen ebenfalls für sich holen und traten willensstark aufs Feld. Wieder brachten die starken Aufschläge die Gastgeberinnen den Vorsprung, den sie bis zum Satzsieg 25:18 behielten. Im entscheidenden dritten Durchgang hatten die Rieserinnen den Aindlingerinnen nicht viel entgegenzusetzen, der Endstand 25:14 brachte den 3:0-Sieg für die TSV-Mädels von Trainer Wolf.

Ein Kräftemessen auf „Augenhöhe“ war das Ergebnis des Spieles gegen die bisher unbekannten Gegnerinnen aus Gundelfingen. Das Spiel hatte von Anfang an ein hohes Niveau, was den Lechrainerinnen einiges abverlangte. Gute Aufschläge kamen prompt zurück, ebenso gute Angriffe wurden abgeblockt. Es wurde um jeden Punkt gekämpft, bis der Satz letztendlich an die Gäste mit 23:25 abgegeben werden musste. Im nächsten Satz ließen sich die Aindlinger Mädels das Zepter aus der Hand nehmen und konnten das Ergebnis 12:25 nicht mehr kippen. Zum Erstaunen der Gegnerinnen und der Zuschauer kämpften sie sich im entscheidenden dritten Satz Punkt für Punkt zurück. Ein Rückstand konnte durch Power-Aufschläge von Kristina Neumeyer aufgeholt werden und nach einem kräftezehrendem Hin und Her wurden die Lechrainerinnen mit einem 30:28 belohnt. Mit Elan versuchte man das Spiel nochmal zu drehen, was aber leider nicht mehr gelang. Mit 21:25 gab man den letzten Satz ab und konnte nur ein 1:3 verbuchen.

Mit einer Super-Tagesform und einem Top-Teamgeist standen auf dem Spielfeld:
Larissa Barl, Sophia Erdle, Sabrina Forster, Tanja Höger, Carina Jacobi, Kristina Neumeyer, Simone Wolf

Artikel wurde erstellt von Elfriede Riepold
305 x gelesen | 9 Fotos
Facebook
Facebook-Nutzer die hier "Gefällt mir" klicken, empfehlen diesen Artikel auf Ihrer Facebook-Pinnwand weiter.
Haftungsausschluss und Datenschutzerklärung
The Social Network
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...