RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - Jugendfußball - F1-Jugend

FC Affing - TSV Aindling 2:1 (2:1)

Knappe Niederlage gegen den Spitzenreiter FC Affing

07.11.09 19:54 (cl) Nach einem kurzen Aufwärmen beider Mannschaften fing das Spiel an. Die Affinger zeigten von Beginn an ein starkes Spiel, doch dieses mal nahm sich die junge Mannschaft aus Aindling vor, zumindest einen Punkt mit nach Hause zu nehmen.

Obwohl unsere Mannschaft nur sieben Spieler und damit keine Auswechselmöglichkeit zur Verfügung hatte, war eines klar: es würde eine heiß umkämpfte Partie werden. Die Aindlinger Abwehrspieler stellten sich ihrem starkem Gegner, verteidigten sicher jeden Angriff der Heimmannschaft. In der Verteidigung abgesichert, ergab sich nun auch bald die ein oder andere Möglichkeit nach vorne zu spielen. Ein Eckball, ausgeführt von Jessica Mehring, die direkt auf das Tor der Affinger zielte und den Ball dort gelungen platzierte, führte in der 8. Minute zum 1:0 für den TSV Aindling. Nach dem unerwarteten Rückstand machte sich bei den Affingern Unruhe breit, die aber nicht lange anhielt. Schon wenige Mintuten säter folgte der Anschlusstreffer. Nachdem die Affinger nun ausgeglichen hatten, begann das Spiel wieder von vorne. Die junge F1 Mannschaft aus Aindling spielte so kämpferisch wie selten zuvor. Der Abwehrleistung unserer Verteidiger war es besonders zu verdanken, dass Aindling zunächst nicht in Rückstand fiel. Doch durch eine Unaufmerksamkeit in der 15. Minute kassierte der TSV Aindling einen weiteren Gegentreffer durch einen Spieler des FC Affing.

Trotz der Überlegenheit Affings, sah man, dass sich die Heimmannschaft schwertat, durch eine organisiert stehende Abwehr der Aindlinger hindurchzukommen. Denn diese kämpfte motiviert und verteidigte das Aindlinger Tor. Nun piff der Unparteiische zum verdienten Pausenpiff, den sich die sieben Aindlinger nach einer tollen Halbzeit redlich verdient hatten.

In der zweiten Halbzeit spielten sich beide Mannschaften Chancen heraus. Affing konnte seine Überlegenheit, wie sie noch in den letzten beiden Spielen gegen die Aindlinger F1 vorhanden war, nicht mehr zeigen. Da die Aindlinger sehr gut standen und sich nicht scheuten die Zweikämpfe anzunehmen, die sie zum Großteil für sich entscheiden konnten, blieb es beim minimalen Rückstand von 1:2.

Insgesamt zeigte die Mannschaft in diesem Spiel gegen den Spitenreiter Affing eine sehr gute Leistung, die mit dem frühen Führungstreffer Aindlings auch belohnt wurde. Leider konnten sie keinen weiteren Treffer mehr für sich verbuchen. Doch das starke Spiel der Mannschaft macht Hoffnung auf ein Pünktchen - oder mehr? - im nächsten Spiel gegen die starken Affinger.

Für den TSV Aindling spielten:
Thomas Hader, Leon Reichel, Simon Hell, Sebastian Schwegler, Nikolas Bichelmeier,
Jessica Mehring, und Fabian Wittmann

Artikel wurde erstellt von Christian Lenz
392 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...